"Der Vertretungslehrer" als Vox-Wiederholung: Wladimir Klitschko tauscht Boxhandschuhe gegen Klassenbuch

Sie wollen den Ex-Boxweltmeister Wladimir Klitschko gern einmal als Lehrer erleben? Dann sollten Sie sich "Der Vertretungslehrer - mit Wladimir Klitschko" nicht entgehen lassen. So sehen Sie die Vox-Show als Wiederholung.

Wladimir Klitschko tauscht die Boxhandschuhe gegen das Klassenbuch. Bild: MG RTL D / Ralf Juergens

Jahrelang galt Wladimir Klitschko, wie auch sein Bruder Vitali Klitschko, als der weltbeste Schwergewichtsboxer. Nach seiner K.O.-Niederlage gegen Anthony Joshua am April 2017 ist es still geworden um den 41-Jährigen. Vox brachte den ehemaligen Box-Star nun zurück ins deutsche Fernsehen. Doch dieses Mal versuchte sich Dr. Steelhammer nicht etwa als Sportler, sondern als Lehrer.

"Der Vertretungslehrer - mit Wladimir Klitschko" verpasst? Wiederholung online sehen in der Vox-Mediathek TV Now

Wer es am Dienstagabend (09.01.2017) nicht geschafft hat, die erste und bislang einzige Folge von "Der Vertretungslehrer - mit Wladimir Klitschko" zu schauen, muss keinesfalls verzweifeln, sondern kann die Folge auch als Wiederholung schauen. Im Free-TV sucht man zwar vergeblich nach einer Wiederholung von Wladimir Klitschkos Vox-Sendung, aber online haben Sie mehr Glück: In der Vox-Mediathek bei TV Now die aktuelle Folgen der Reality-Show als Video on Demand zum kostenlosen Abruf.

Darum geht's in "Der Vertretungslehrer - mit Wladimir Klitschko" am 09.01.2018

Da haben die Schüler des Gymnasium Steinhagen sicher nicht schlecht gestaunt, als plötzlich Ex-Boxweltmeister Wladimir Klitschko vor ihnen stand. Als Vertretungslehrer will der den Schülern jedoch nicht etwa Deutsch, Mathematik oder Physik beibringen, sondern seine Erfahrungen als Box-Champions mit ihnen teilen. Gemeinsam mit den jungen Erwachsenen spricht er mit ihnen über ihre Träume, Wünsche und Erfahrungen. Dabei verrät auch Klitschko interessante Details aus seinem Leben als Profisportler.

Lesen Sie auch: Deshalb zog Box-Legende Wladimir Klitschko Angela Merkel zurate.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser