"Martin Rütter - Mein Hundejahr" in der Wiederholung: Tierischer Jahresrückblick mit dem Hundeprofi und DIESEN Promis

Er ist der Hundeprofi auf Vox: Tierpsychologie Martin Rütter weiß wie die Vierbeiner ticken und hat viele kuriose, emotionale und abenteuerliche Geschichten aus seinem Alltag zu erzählen. In seinem Jahresrücklick "Martin Rütter - Mein Hundejahr" plauderte er über die spannendsten von ihnen. So sind Sie in der Wiederholung dabei.

Stefan Kretzschmar, Martin Rütter, Mirja Boes und Michael Kessler (von links) beim Jahresrückblick "Martin Rütter - Mein Hundejahr". Bild: MG RTL D / Ralf Jürgens

Einen tierischen Jahresrückblick gab es am Montagabend bei Vox: Tierpsychologe Martin Rütter ließ sein "Hundejahr" Revue passieren - tierische Momente, bewegende Ereignisse und gute Laune inklusive. Gesellschaft leisteten dem Hundeprofi prominente Gäste.

Martin Rütter verpasst? "Mein Hundejahr 2017" als Wiederholung online bei TV Now sehen

Sie hatten am Montagabend keine Zeit oder möchten alle Highlights von "Martin Rütter - Mein Hundejahr" noch einmal in Ruhe an einem anderen Tag anschauen? Leider hält Vox keine Wiederholung im Fernsehen für Sie parat. Aber Sie müssen nicht traurig seine. Viele Sendungen finden Sie nach ihrer TV-Ausstrahlung als kostenloses Video on Demand in der Mediathek TV Now - ein Blick lohnt sich auf jeden Fall.

Jahresrückblick "Martin Rütter - Mein Hundejahr" mit DIESEN Promis

Martin Rütter ist wöchentlich mit seiner Sendung "Der Hundeprofi" bei Vox zu sehen und gewährt dort einen Einblick in seinen Alltag als Hundepsychologe. Dass sich da über das Jahr verteilt schon mal zahllose Ereignisse und Erlebnisse ansammeln können, ist durchaus verständlich. Umso erfreulicher ist es, dass der Hundeprofi auf Vox einen ganz persönlichen Rückblick das Jahr 2017 werfen kann. Mit seinen Gästen Mirja Boes, Michael Kessler und Stefan Kretzschmar plauderte Rütter über zahlreiche Erlebnisse des vergangenen Jahres.

Doch Promis hin oder her - im Fokus der Aufmerksamkeit des Tierpsychologen und seines Jahresrückblicks standen natürlich die Hunde. Da gab es jede Menge spannende Geschichte zu erzählen, zum Beispiel wie einer der Vierbeiner Tigerbabys adoptiert hat. Außerdem: Martin Rütter und seine Gäste testeten die kuriosesten Hundeprodukte auf dem Markt und gingen wichtigen Fragen rundum den Hund, seine Haltung und Bedürfnisse nach.

Neue Show für Martin Rütter schon im neuen Jahr 2018?

Ob der Jahresrückblick für Martin Rütter nur der Vorgeschmack auf etwas viel Größeres ist? Rütter, seit mehr als zehn Jahren mit Themen rund um den Hund auf der Bühne und vor der Kamera, verriet nämlich dem Privatsender Hit Radio FFH in Bad Vilbel, dass eine Late-Night-Show im Fernsehen sein großer Traum sei. "So wie in den USA (Jimmy) Fallon und (David) Letterman. Wir plaudern gerade mit RTL darüber. Ich würde sofort eine Late-Night ein Mal die Woche machen. Täglich nicht. Dafür würde ich sofort brennen, aber unter der Voraussetzung, dass wir auch da tierische Rubriken haben."

Mehr zum Thema: Seine Hunde, Frau, Familie - So lebt der Hundetrainer.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser