"Schlag den Henssler" 2017 als Wiederholung: Langeweile und technische Patzer! Henssler bleibt ungeschlagen

Steffen Henssler kam als Raab-Ersatz zu Pro7. Doch bei den Zuschauern konnte er bisher nicht punkten. Auch in der zweiten Folge holte er den Sieg. Doch der Kandidat machte es ihm auch sehr leicht. So sehen Sie "Schlag den Henssler" in der Wiederholung.

Steffen Henssler ist bei den Pro7-Zuschauer nicht so gut angekommen. Bild: dpa

Nach den zuletzt schwachen Quoten seiner Spielshow "Schlag den Henssler" hoffte Entertainer Steffen Henssler (45) bei der dritten Ausgabe am Samstag (16.12., 20.15 Uhr) auf Besserung. "Ich muss als neues Sendergesicht beim ProSieben-Zuschauer erstmal ankommen. Das braucht noch ein bisschen. Aber der Sender und ich sind guter Dinge, dass sich das wieder nach oben orientiert", sagte der Hamburger der Deutschen Presse-Agentur. Anfang November schalteten lediglich 1,41 Millionen bei dem von Stefan Raab entwickelten Format ein.

"Schlag den Henssler" am 16.12.2017: TV-Koch gewinnt erneut

Auch in der dritten Ausgabe von "Schlag den Henssler" konnte sich TV-Koch Steffen Henssler gegen den Kandidaten Jup problemlos durchsetzen. Bereits nach Spiel elf stand es 58:8 für Steffen Henssler. Bei den Zuschauern hingegen punkteten weder Henssler noch die Sendung an sich. Technische Probleme, zu viel Werbung und flache Witze wurden bei Twitter diskutiert.

"Schlag den Henssler" verpasst? Spielshow vom 16.12.2017 als Wiederholung online und im TV

Sie hatten am Samstagabend bereits etwas anderes vor und konnten nicht rechtzeitig zu "Schlag den Henssler" den Fernseher einschalten oder den Live-Stream aktivieren? Macht nichts, schauen Sie die neue Ausgabe der Show doch einfach als Wiederholung.

Im Free-TV wird "Schlag den Henssler" vom 16.12.2017 beispielsweise am Sonntag (17.12.2017) ab 14 Uhr erneut bei Pro Sieben ausgestrahlt, doch auch unabhängig vom TV-Programm können Sie die neue Ausgabe von "Schlag den Henssler" als Wiederholung online schauen. Surfen Sie einfach in die Pro7 Mediathek 7TV und genießen Sie die dritte Ausgabe mit Steffen Henssler als Video on demand - wann immer Sie wollen und natürlich in voller Länge.

"Schlag den Henssler" - Das änderte sich in der Spielshow

In der aktuellen Ausgabe wird der Kandidat, gegen den der TV-Koch in 15 Spielen antritt, bereits vorab per Online-Abstimmung bestimmt. Der Sender hatte die Regeländerung in Absprache mit Henssler getroffen. "Es ist ganz schwierig bei einer Show, die so lange läuft, etwas zu verändern. Ich fand nur den Anfang hier und da etwas träge." Nun geht es nicht mehr mit einer langwierigen Auswahl unter drei möglichen Kandidaten, sondern direkt mit dem ersten Spiel los.

Als Music-Acts mit dabei waren diesmal Nico Santos ("Rooftop"), Johannes Oerding ("Kreise") und Daniel Wirtz ("Gib mich nicht auf").

Lesen Sie auch: Steffen Henssler hat eine Ausrede für die miesen TV-Quoten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser