TVOG: Mit diesen Weltstars treten die Finalisten bei "TVOG" auf

Am Sonntag zeigt SAT.1 das große Finale der diesjährigen Staffel von "The Voice of Germany". Zahlreiche Mega-Promis werden auch dabei sein.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Mit Nadia Todua (21), Benedikt Köstler (17), Anna Heimrath (20) und BB Thomaz (33) kämpfen am kommenden Sonntag, 17. Dezember, um 20:15 Uhr drei Sängerinnen und ein Sänger live in SAT.1 um den Titel "The Voice of Germany". Dabei erhalten sie allerhand prominente Unterstützung - nicht nur von ihren Coaches, sondern auch von internationalen Stars.

Diese Hits werden die Kandidaten singen

Todua wird mit Coach Samu Haber (41) und dessen Band Sunrise Avenue "Help To Hate Me" aufführen und zusammen mit Beth Ditto (36) ihren Hit "We Could Run" performen. Der Coach der jungen Sängerin ist sich zudem ziemlich sicher, dass sein Schützling am Schluss auf dem Treppchen ganz oben stehen wird: "Nur die Besten der Besten singen im Finale und das ist in dieser Staffel ganz klar Natia!"

Köstler singt zusammen mit seinem Coach Mark Forster (33) dessen Song "Kogong" und tritt zudem an der Seite von Rita Ora (27) auf, um "Anywhere" zu performen. Michi Beck (50) und Smudo (49) von Fanta 4 nehmen unterdessen Heimrath unter ihre Fittiche und führen gemeinsam Freundeskreis' "A-N-N-A" auf. Außerdem wird die 20-Jährige zusammen mit James Blunt (43) "Don't Give Me Those Eyes" singen. BB Thomaz wird hingegen mit ihrem Coach Yvonne Catterfeld "Was bleibt" und mit Kelly Clarkson (35) "Love So Soft" performen.

Zudem werden alle Kandidaten auch einen Solo-Song aufführen. Auch in Sachen Starpower hat SAT.1 noch ein weiteres Ass im Ärmel: Ed Sheeran (26), der derzeit zu den angesagtesten Musikern überhaupt zählt, wird die Show eröffnen.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser