Wilsberg: Krimi-Tipps am Mittwoch

Das "starke Team" (ZDFneo) deckt die zwielichtigen Methoden eines Bestatters auf. "Tatort"-Kommissar Murot (hr) ermittelt undercover in einem Zirkus. Später muss "Wilsberg" (ZDFneo) Kommissarin Springer aus einer misslichen Lage helfen.

"Ein starkes Team: Gestorben wird immer": Linett Wachow (Stefanie Stappenbeck, l.), Otto Garber (Florian Martens, M.) und Sebastian Klöckner (Matthi Faust, r.) an Kreuzkamps Grab, dem Tatort Bild: ZDF/Katrin Knoke/spot on news

20:15 Uhr, ZDFneo: Ein starkes Team: Gestorben wird immer

Nach dem Mord an einem Bestatter ermittelt das "starke Team" inklusive neuem Kollegen Sebastian Klöckner (Matthi Faust) im Berliner Bestattermilieu und kommt den Machenschaften der Branche auf die Spur. Sven Kreuzkamp liegt erschossen auf dem Sarg in einem frisch ausgehobenen Grab. Schnell wird dem "starken Team" klar, dass in der Berliner Bestatterbranche ein harter Konkurrenzkampf tobt. Hat dieser möglicherweise nun sein erstes Todesopfer gefordert?

20:15 Uhr, ONE: Agatha Christie - Kleine Morde: Fünf kleine Schweinchen

Inspektor Lampion (Marius Colucci) ist unzufrieden, da er immer wieder von seinem Chef, Kommissar Larosière (Antoine Duléry), zusammengestaucht wird. Er kündigt und heuert beim Privatdetektiv Leblanc an. Lampions erste Klientin ist Marie (Prune Beuchat), deren Mutter, Emma (Julia Vaidis-Bogard), wegen Mordes an ihrem Ehemann im Gefängnis sitzt. Marie war noch ein kleines Kind, als der Mord geschah, und möchte nun wissen, ob ihre Mutter wirklich den Mord begangen hat.

21:00 Uhr, NDR: Tatort: Schwindelfrei

LKA-Mann Murot (Ulrich Tukur) feiert seine Genesung von seinem Hirntumor im Zirkus. Doch mitten in der Vorstellung erhebt sich eine Frau im Publikum, deutet auf jemanden in der Manege und schreit: "Das ist er! Lasst ihn nicht entkommen!" Das Licht geht aus, die Frau ist verschwunden und der Pianist des Zirkus ist an der Hand verletzt. Nachdem die Frau auch am nächsten Tag noch vermisst wird, heuert Murot undercover als Pianist in der Zirkuskapelle an. Nach und nach stößt er auf ein tödliches Geheimnis aus der Vergangenheit eines Artisten.

22:00 Uhr, SWR/SR: Tatort: Wofür es sich zu leben lohnt

Rätselhaft sind die Fälle, mit denen Klara Blum (Eva Mattes), Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) und Matteo Lüthi (Roland Koch) im letzten Bodensee-"Tatort" befasst sind. Haltung ist gefragt, wenn man die Witwe eines nicht nur berüchtigten, sondern auch viel geliebten, zu Tode gepeinigten rechtsextremen Vordenkers verhört. Wenn man den Giftmord an einem Anlagebetrüger recherchieren muss, auch wenn man diesem gar kein Wohlergehen wünschte. Wenn man drei greise weise Maiden kennenlernt, die Hexen sein könnten oder Heilige.

22:05 Uhr, MDR: Tatort: Der scheidende Schupo

Ludwig Maria Pohl (Arndt Schwering-Sohnrey), genannt Lupo, ist auf der Dienststelle der Weimarer Polizei nur ein von den meisten Kollegen unbeachteter Kollege. Das ändert sich schlagartig, als zuerst ein Bombenanschlag auf ihn verübt und kurz darauf eine tödliche Rizin-Vergiftung bei ihm festgestellt wird. Er hat nur noch zwei Tage zu leben - Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) müssen seinen Mörder finden. Sie finden heraus, dass Lupo der bislang unbekannte Sohn des kürzlich verstorbenen Besitzers einer Thüringer Porzellanmanufaktur ist. Lupo steht ein Drittel des beträchtlichen Erbes zu.

22:15 Uhr, ZDFneo: Wilsberg: Frischfleisch

Als Privatdetektiv Georg Wilsberg (Leonard Lansink) nachts von Kommissarin Springer (Rita Russek) angerufen wird, ist er schockiert. In ihrem Hotelzimmer liegt ein toter, nackter Callboy. Wilsberg weiß nicht, was ihn mehr überrascht: der Tote oder dass sich Anna einen Gigolo bestellt hat. Er hilft ihr jedoch den Mordverdacht und den drohenden Skandal von ihr abzuwenden. Als Zeugin wird Anna der Fall entzogen, dafür übernimmt Overbeck (Roland Jankowsky) das Kommando. Er fahndet gleich nach der Frau hinter dem mysteriösen Decknamen "Alice", die das Zimmer gemietet hat.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser