"Wilsberg - Alle Jahre wieder" als Wiederholung: Chaos pur! Bei Wilsberg geht es drunter und drüber

Am 23.12.2017 zeigte das ZDF eine neue Folge des beliebten Ermittlers Wilsberg. So sehen Sie "Wilsberg - Alle Jahre wieder" als Wiederholung im TV und in der Mediathek.

Georg Wilsberg (Leonard Lansink) und Franziska Rudolph (Carolina Vera) sind in einem Kellerraum aneinander gefesselt. Bild: © ZDF/ZDF/Thomas Kost

Eigentlich wollte Wilsberg mit Ekki, Alex und Anna eine ruhige Weihnachtsfeier verbringen, doch die muss leider ins Wasser fallen. Denn entweder haben seine Kollegen etwas anderes vor oder sie sind erkrankt, so wie Anna. So wird es für Wilsberg alles andere als ruhig am Ende des Jahres.

"Wilsberg - Alle Jahre wieder" am 23.12.2017 im TV und Live-Stream

Wer die neue "Wilsberg"-Folge nicht verpassen möchte, der schaltet zur gewohnten Sendezeit um 20.15 Uhr das ZDF ein. Auch im Live-Stream können Sie sich "Wilsberg - Alle Jahre wieder" ansehen. Nutzen Sie hierfür den Online-Stream in der ZDF-Mediathek.

"Wilsberg - Alle Jahre wieder" verpasst? Wiederholung online und im TV

Wer am 23.12.2017 zur Primetime etwas anderes vorhat, der muss auf die neue Folge "Wilsberg - Alle Jahre wieder" dennoch nicht verzichten. Zwar wird die Folge im Fernsehen nicht wiederholt, dafür steht Ihnen aber eine Online-Wiederholung in der ZDF-Mediathek zur Verfügung.

TV-Vorschau "Wilsberg - Alle Jahre wieder" am 23.12.2017

Eine hochschwangere Frau taucht am Morgen des 24. Dezembers im Antiquariat auf. Sie bittet Wilsberg, ihren seit Kurzem vermissten Freund Johannes aufzuspüren.

Während Wilsberg die Suche nach dem werdenden Vater zu einem dubiosen Kostümverleih führt, kommt es bei Wilsbergs Freunden zu zahlreichen Turbulenzen: Alex' Weihnachtsempfang im Hause des renommierten Richters Hartmut Rudolph wird von der Entführung von dessen Ehefrau Franziska überschattet, Ekki muss sich aufgrund von Zugausfällen von seinem Skiurlaub verabschieden, und Anna wird Zeugin eines Banküberfalls. Spätestens, als Wilsberg herausfindet, dass der werdende Vater in eben diesen Banküberfall verwickelt ist, wird klar: Dieses Weihnachten steht im Zeichen des verbrecherischen Durcheinanders.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser