Der malerische Weihnachtsmarkt in Straßburg zieht jedes Jahr viele Besucher an. Nun hält der Terror in der Stadt im Elsass Einzug. Ein Mann eröffnete das Feuer im Stadtzentrum - und versetzt damit das ganze Land in höchsten Alarmzustand.

mehr »

GZSZ-Jahresrückblick 2017: Auf DIESE GZSZ-Schocker hätten die Zuschauer gern verzichtet!

Selbstmord, Entführung, Klapse: Ein rasantes Jahr liegt hinter den GZSZ-Zuschauern. Grund genug, die schockierendsten Momente bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" noch einmal Revue passieren zu lassen.

Auch in diesem Jahr hatte "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" wieder einige Schock-Momente zu bieten. Bild: news.de-Montage/rtl/dpa

Hochzeits-Drama, Schock-Tod und unerwartete Ausstiege: Was war das doch für ein hartes Jahr für die Zuschauer der beliebten Vorabend-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Noch nie zuvor hatte es so viel Drama gegeben wie in diesem Jahr. Und dabei flimmert GZSZ bereits satte 25 Jahre über die deutschen TV-Bildschirme. Auf welche Schock-Momente der Zuschauer in diesem Jahr gern verzichtet hätte, lesen Sie hier.

Schock-Tod bei GZSZ: So dramatisch stirbt Soap-Liebling "Bommel"

Bereits im Januar mussten Fans und Anhänger der Vorabend-Soap ganz tapfer sein. Mit Merlin Leonhardt verließ einer der beliebtesten Darsteller die Serie - und das bereits zum zweiten Mal. In seiner Rolle als Bommel bescherte er den Zuschauern viele schöne Momente, nicht zuletzt aufgrund seiner Liebesgeschichte zu Katrin Flemming. Doch die Liebe der beiden sollte nicht von Dauer sein. Nach seinem Comeback Mitte 2016 mussten sich seine Fans bereits nach einem guten halben Jahr schon wieder von ihrem Liebling verabschieden. Im Januar dann der tränenreiche Abschied: Bommel, der an einer unheilbaren Nervenkrankheit leidet, nimmt sich selbst das Leben. Ohne Aussicht auf Heilung steigt Bommel ins Meer von Sankt Peter Ording. Eine Entscheidung, die vor allem seine Freundin Katrin hart trifft.

Hochzeits-Drama zum GZSZ-Jubiläum: Sunny, Chris und Felix - Ob diese Geschichte jemals endet?

Ebenfalls unvergessen: Das große 25-jährige Serien-Jubiläum. Mittelpunkt der dramatischen Handlung: Braut Sunny, dargestellt von Soap-Liebling Valentina Pahde. Im dem Glauben, in Felix endlich den Richtigen gefunden zu haben, rennt Sunny in ihr Verderben. Nichts ahnend von den kriminellen Machenschaften ihres Freundes gibt sie Felix das Ja-Wort. Daran kann auch Chris nichts mehr ändern. Trotz offensichtlicher Beweise für Felix' fiese Spielchen gegen seinen Bruder, kann er Sunny nicht davon überzeugen, was Felix tatsächlich für ein Mensch ist. Stattdessen landet Chris nach einer vermeintlichen Braut-Entführung in der Klapse. Monatelang kann Felix seine Taten, in die auch Sunnys Onkel Jo Gerner verwickelt ist, für sich behalten.

Nicht alle Fans der Serie zeigten sich begeistert von dem Dauer-Drama um Sunny, Chris und Felix. Während sich zahlreiche Zuschauer ein baldiges Ende des Dauerdramas herbeisehnten, zeigten sich die Serien-Macher wenig begeistert von den Wünschen ihrer Zuschauer. Stattdessen dreht sich auch am Jahresende noch immer alles um die umstrittene Storyline und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht!

GZSZ-Fans sauer: Janina Uhse verlässt "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Ebenfalls wütend machte die Zuschauer der Ausstieg von Soap-Sternchen Janina Uhse. Neun Jahre lang verkörperte sie bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die Rolle der beliebten Designerin Jasmin Flemming. Noch immer unvergessen: der Inzest-Skandal aus dem Jahre 2016. Mit ihrer Rolle als Jasmin Flemming musste Uhse einiges durchmachen. Missbrauch, zerbrochene Beziehungen und Karriererückschläge prägten ihre GZSZ-Figur. Am 25. Juli sagte Janina Uhse dem Kolle-Kiez schließlich unter Tränen Lebewohl.

So viele GZSZ-Ausstiege gab es noch nie

Doch es sollte in diesem Jahr nicht der letzte Serien-Ausstieg bleiben. Auch Elena-Darstellerin Elena Garcia Gerlach, Mesut-Darsteller Mustafa Alin und Luise von Finckh, die in der Serie Jule verkörperte, verließen GZSZ. Bleibt abzuwarten, was sich die Serienschreiber für das kommende Jahr einfallen lassen werden. Langweilig wird es sicher nicht! Immerhin haben die Autoren dank Laura bereits eine interessante neue Story gesponnen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser