Tatort: Krimi-Tipps am Mittwoch

Das "starke Team" (ZDFneo) stößt bei einer Mordermittlung auf alte DDR-Seilschaften. Bei "Agatha Christie" (ONE) wird eine Frauenrechtlerin anonym bedroht. Später verschlägt es "Tatort"-Kommissar Murot (hr) in ein Dorf mit skurrilen Einwohnern.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

20:15 Uhr, ZDFneo, Ein starkes Team: Tod und Liebe

Winfried Born wird tot im Wald aufgefunden. Alles deutet auf Selbstmord hin. Ein Zeuge bestätigt, dass kein Fremdverschulden vorlag. Born benutzte eine Waffe aus alten Stasi-Beständen. Kurz darauf wird Baulöwin Gabriele Wunder tot in ihrer Villa gefunden - erschossen mit derselben Waffe. War Born mit ihrer Ermordung beauftragt? Oder ist sie ein Opfer ihres Mannes, des Galeristen Lars Wunder (Julian Weigend)? Zwischen Born und Gabriele Wunder gibt es eine direkte Verbindung: Beide waren bei der Stasi - er als Offizier, sie als der ihm vorgesetzte Major.

20:15 Uhr, ONE, Agatha Christie - Kleine Morde: Ich bin unschuldig

Claire Laroche-Viseul (Léna Breban) ist die Tochter einer der reichsten Frauen Frankreichs, Élisabeth Laroche-Viseul (Frédérique Tirmont). Doch sie steht mit ihrer Mutter auf Kriegsfuß. Dennoch stellt sie ihr ihren Verlobten vor. Ihre Mutter lebt auf einem Schloss mit ihrem Verwalter Louis, ihrer Krankenschwester Thuleau und ihrer Gesellschaftsdame Clémence. Als mysteriöse Briefe auftauchen, die ein Verbrechen ankündigen, bittet Louis seinen alten Schulfreund Lampion (Antoine Duléry) um Hilfe.

21:00 Uhr, hr, Tatort: Das Dorf

Kommissar Felix Murot (Ulrich Tukur) fährt zu einer Mordermittlung in ein kleines Dorf im Taunus. Dort angekommen, gibt es Entwarnung: Der Mörder hat sich selbst gerichtet. Noch am Abend macht sich Murot wieder auf den Weg nach Wiesbaden. Doch sein Gehirntumor peinigt ihn so sehr, dass er die Nacht im Auto verbringt. Im Morgengrauen läuft der vermeintliche Selbstmörder quicklebendig an seinem Auto vorbei. Ist das ein Streich seines Tumors? Oder ist da etwas faul im Dorf? Murot kehrt um und ermittelt inkognito.

22:05 Uhr, MDR, Tatort: Der Name der Orchidee

Alle jagen den roten Frauenschuh, eine legendäre Orchideenart, die zum ersten Mal seit Jahrhunderten gesichtet worden sein soll. Einem wird sie zum Verhängnis: Helmut Weiss, Gärtner und Koryphäe der Orchideenzucht auf der Insel Mainau. Am Morgen der Eröffnung einer großen Orchideenausstellung wird er im Palmenhaus gefunden, offensichtlich gewaltsam zu Tode gebracht. Als Klara Blum (Eva Mattes) ihre Ermittlungen aufnimmt, bekommt sie es nicht nur mit pflanzlichen Exoten, sondern auch mit einer exotischen Art der menschlichen Spezies zu tun...

22:10 Uhr, WDR, Donna Leon: In Sachen Signora Brunetti

Brunettis (Joachim Krol) Frau Paola (Barbara Auer) ist verhaftet worden, weil sie ein Touristikbüro demoliert hat, das Sexreisen verkauft. Als der Besitzer des Ladens, ein angesehener Unternehmer, ermordet wird, gerät der Commissario unter Druck. Paola hat sich in Dinge eingemischt, bei denen es um mehr geht als Prostitution.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser