Polizeiruf 110: Krimi-Tipps am Samstag

Bei "Wilsberg" (ZDF) hat das Auftauchen einer Steuersünder-CD tödliche Folgen. In "Tatort - Das Wunder von Wolbeck" (WDR) ermitteln Boerne und Thiel unter dickköpfigen Landbewohnern.

"Wilsberg: MünsterLeaks": Wilsberg (Leonard Lansink) ermittelt in der Fleischbranche Bild: ZDF/Thomas Kost/spot on news

20:15 Uhr, ZDF: Wilsberg: MünsterLeaks

Ekki (Oliver Korittke) wurde eine "Steuer-CD" angeboten, die angeblich alles belastet, was in Münster Rang und Namen hat. Wilsberg (Leonard Lansink) soll Ekki helfen, die Glaubwürdigkeit zu überprüfen. Als die Presse von der "Steuersünder-CD" Wind bekommt, trifft eine erste Selbstanzeige im Finanzamt ein. Der Immobilienunternehmer Ehrenberg will reinen Tisch machen. Doch bevor er dazu kommt, ist Ehrenberg tot.

20:15 Uhr, WDR, Tatort: Das Wunder von Wolbeck

Kommissar Thiel (Axel Prahl) und Prof. Boerne (Jan Josef Liefers) ermitteln dieses Mal im dörflichen Umland von Münster, auf Weiden, in Ställen, bei großen und kleinen Tieren: Auf einem restaurierten Hof bei Wolbeck wird der Heilpraktiker Raffael Lembeck von seiner Frau Stella (Lina Beckmann) tot aufgefunden. Das Opfer war offensichtlich in seiner Praxis zu Fall gekommen und dann verblutet. Besonders bei Frauen waren Lembecks alternative Behandlungsmethoden sehr beliebt. Auf dem Nachbarhof dagegen, bei der Familie Kintrup, war er nicht immer gern gesehen.

20:15 Uhr, MDR, Polizeiruf 110: Jugendwahn

Die Kommissare Herbert Schmücke (Jaecki Schwarz) und Herbert Schneider (Wolfgang Winkler) ermitteln den Mord an einem erfolgreichen Architekten. Dieter Fritsch wurde in seiner Wohnung erschlagen. Augenscheinlich deutet nichts auf einen Einbruch hin und alle Indizien sprechen dafür, dass er seinen Mörder gekannt haben muss. Verdächtig ist zunächst die einstmals erfolgreiche Mira Bruns (Andrea Jonasson), die den Toten gefunden hat.

21:45 Uhr, WDR, Der Bulle und das Landei: Von Mäusen, Miezen und Moneten

Der Überfall auf einen Geldtransport sorgt im beschaulichen Monreal für Aufregung. Doch dieses Mal werden die beiden Kleinstadtermittler Killmer (Uwe Ochsenknecht) und Kati (Diana Amft) gleich selbst als Täter verdächtigt. Die maskierten Räuber trugen Polizeiuniformen und nutzten den Monrealer Streifenwagen als Fluchtfahrzeug. Für die toughe LKA-Ermittlerin Melanie Marschall (Katharina Müller-Elmau) ist der Fall damit eindeutig, auch wenn Kati und Killmer energisch ihre Unschuld beteuern.

21:45 Uhr, MDR: Polizeiruf 110: Vorwärts wie rückwärts

Die Leiche des 22-jährigen Synchron-Turmspringers Sven Kröger wird gefunden. Zunächst spricht alles für Selbstmord, denn kurz vor seinem Tod verlor Sven seinen Synchronpartner durch einen Autounfall, und seine Karriere stand vor dem Aus. Doch dann erhält Hinrichs (Uwe Steimle) eine rätselhafte SMS, die man vorwärts wie rückwärts lesen kann. Die Kommissare Tobias Törner (Henry Hübchen) und Jens Hinrichs machen sich auf die Jagd nach einem Psychopathen. Besonders gefährlich wird es, als die Kommissare zwei junge Synchronspringerinnen als Lockvögel einsetzen.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser