Winona Ryder: "Stranger Things": Die dritte Staffel kommt ganz sicher

Gute Neuigkeiten für alle "Stranger Things"-Fans: Die Mystery-Serie geht in eine dritte Runde. Das gab Netflix nun offiziell bekannt.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Die zweite Staffel ist gerade mal knapp einen Monat online, da dürfen sich Fans der Serie "Stranger Things" über grandiose Neuigkeiten freuen. Wie unter anderem die US-Seite "The Hollywood Reporter" berichtet, hat der Streamingdienst Netflix offiziell bestätigt, eine dritte Staffel der erfolgreichen Mystery-Serie produzieren zu wollen. Dass die Geschichte um Telepathin Eleven (Millie Bobby Brown) und ihre Freunde Mike (Finn Wolfhard), Will (Noah Schnapp), Lucas (Caleb McLaughlin) und Dustin (Gaten Matarazzo) weitergeht, gab Netflix auch auf Twitter bekannt.

Wird es einen Zeitsprung geben?

Wann die dritte Staffel dann endlich online geht, steht noch in den Sternen. Allerdings wird es zwischen Staffel zwei und drei wohl einen Zeitsprung geben. Dem Regie-Brüderpaar Matt und Ross Duffer zufolge sei das dem Alter der jugendlichen Hauptdarsteller geschuldet. "Sie werden fast ein Jahr älter sein, wenn wir mit Staffel drei beginnen. Das stellt eine gewisse Herausforderungen dar. Wir können nicht direkt nach der zweiten Staffel anfangen. Das zwingt uns, einen Zeitsprung zu machen, aber was ich daran mag, ist, dass sich die Show dadurch weiterentwickelt", erklärte Matt Duffer dem "Hollywood Reporter".

Das Branchenmagazin rechnet außerdem damit, dass die in der Serie mitwirkenden Nachwuchstalente die Chance nutzen werden, um ihre Verträge neu auszuhandeln. Schließlich ist "Stranger Things" eines der Netflix-Steckenpferde...

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser