"Der Medicus" Teil 1 in der Wiederholung: DIESE Gabe macht den jungen Medicus besonders

Medizinische Versorgung im 11. Jahrhundert war rar und die Lebenserwartung alles andere als rosig. Doch ein Vollwaise nimmt das Schicksal in die Hand und lässt sich in "Der Medicus" zum Chirurgen ausbilden. So sind Sie in der Wiederholung dabei.

Ein jüdischer Medicus und sein Assistent wollen den erblindeten Bader (Stellan Skarsgård) am Auge operieren. Bild: ARD Degeto/UFA Cinema

Dauerte die Kino-Version von "Der Medicus" bereits 150 Minuten, wird der TV-Fassung eine zusätzliche halbe Stunde Bonus-Material spendiert. Jeder der beiden Teile bringt es damit auf etwa 90 Minuten. Den ersten Teil sendet die ARD im Anschluss an die Weihnachtsfeiertage am 27. Dezember. Den zweiten Teil von "Der Medicus" sendet die ARD am 29.12.2017, ebenfalls um 21.45 Uhr.

Teil 1 verpasst? "Der Medicus" als Wiederholung online sehen

Sie hatten am 27.12.2017 bereits etwas anderes vor oder möchten die 90 Minuten des ersten Teils von "Der Medicus" noch einmal in aller Ruhe zu einer anderen Zeit anschauen? Dann werfen Sie doch einfach einen Blick in die kostenlose Mediathek des Ersten. Dort finden Sie nach der TV-Ausstrahlung zahlreiche Sendungen als Video on Demand, das Sie sich als Wiederholung anschauen können.

TV-Vorschau zu "Der Medicus" Teil 1 am 27.12.2017 in der ARD

Buch und Film erzählen die Geschichte des jungen Robert Jeremy Cole (kurz Rob), der zu Beginn des 11. Jahrhunderts in London geboren wird und dort aufwächst. Die Lebenserwartung zu dieser Zeit war alles andere als rosig, innerhalb kurzer Zeit sterben sowohl sein Vater, als auch seine Mutter - Rob wird als Kind zum Vollwaisen. Früh erwacht durch das Schicksal seiner Eltern in ihm der Wunsch, den Menschen als Arzt zu helfen. Und tatsächlich: Ein Chirurg willigt ein, ihn als Lehrling aufzunehmen und in die Kunst des Operierens einzuweihen. Schnell entwächst der wissbegierige Rob seinem Meister, denn er hat eine ganz besondere Gabe: Er kann durch Berührung seiner Patienten deren nahenden Tod spüren.

Die Darsteller in "Der Medicus": Besetzung, Schauspieler und Rollen im Überblick

Zu den bekanntesten Schauspielern in der Romanverfilmung "Der Medicus" von Noah Gordon zählt ohne Frage Ben Kingsley. Der Hollywoodstar hat in zahllosen Filmen mitgespielt, so etwa in den Streifen "Der Tod und das Mädchen" sowie "Oliver Twist" von Steven Spielberg, Martin Scorseses "Shutter Island", an der Seite von Leonardo DiCaprio, und "Hugo Cabret" oder jüngst in dem Science-Fiction-Streifen "Selfless" gemeinsam mit "Deadpool"-Star Ryan Reynolds.

Neben Kingsley stand auch der deutsche Schauspielstar Elyas M'Barek für "Der Medicus" vor der Kamera. Er ist hierzulande vor allem durch die Reihe "Fack ju Göhte" einem breiten Publikum bekannt. Alle weiteren Darsteller der Bestseller-Verfilmung finden Sie hier im Überblick:

Personen

Darsteller

Rob Cole

Tom Payne

Bader

Stellan Skarsgård

Shah Ala ad Daula

Olivier Martinez

Rebecca

Emma Rigby

Karim

Elyas M'Barek

Davout Hosein

Fahri Yardim

Imam

Makram Khoury

Mirdin

Milan Marcus

Ibn Sina

Ben Kingsley

Bar Kappara

Stanley Townsend

Tuveh Ben Meir

Emil Marwa

Merlin

Martin Hancock

Agnes Cole

Jodie McNee

Despina

Dominique Moore

Priester

Aidan Kelly

Mano Dayak

Peter Bankole

Merlins Lehrling

Franz Dinda

(Quelle: ARD)

Lesen Sie auch: Trennung! Elyas M'Barek ist wieder solo.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/kns/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser