"Bauer sucht Frau": Kult-Kandidatin Narumol wird zur rasenden Reporterin

Ab sofort ist nicht mehr Karla Kolumna die "rasende Reporterin", sondern "Bauer sucht Frau"-Kultkandidatin Narumol.

Fühlt sich sichtlich wohl in ihrer Rolle als Reporterin: Narumol Bild: MG RTL D/spot on news

Ganz professionell mit Kameramann und dem Mikro in der Hand: So hat man Narumol (52) noch nie gesehen. Die Kultkandidatin aus "Bauer sucht Frau" macht sich auf, um für RTL die Rolle der Reporterin zu übernehmen. Die flinke Thailänderin wird zur rasenden "'Bauer sucht Frau'-Backstage-Reporterin", wie sie selbst scherzt.

Die perfekte Gelegenheit

RTL hat für seine Nachwuchsjournalistin auch direkt den richtigen Auftrag. Zum großen Finale der diesjährigen "Bauer sucht Frau"-Staffel am 27. November um 20:15 Uhr hat Moderatorin Inka Bause (48) nicht nur die diesjährigen Landwirte, sondern auch ehemalige Kandidaten eingeladen - natürlich mit ihren Frauen. Narumol soll den Bauern auf den Zahn fühlen. "Das macht großen Spaß, auch wenn alle vor mir und meinem Kameramann weggelaufen sind", lacht die Kultkandidatin. "Am Ende habe ich aber doch alle vor mein Mikro bekommen. Es ist wirklich lustig." Auch Ehebauer Josef zeigt sich ganz hin und weg: "Ich finde die Narumol macht das ganz großartig. Sie ist frech und schlagfertig. Das braucht man ja als Reporterin. Ich bin richtig stolz auf Sie!""

koj_/news.de/spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser