"Grill den Profi" 2017 verpasst: Meta Hildebrand pfeffert ihre Menüs auch in der Wiederholung

Diese Woche gab es eine Premiere bei "Grill den Profi"! Zum ersten Mal traten in der von Ruth Moschner moderierten Koch-Show die Promis gegen eine Spitzenköchin an. So sehen Sie die Folge in der Wiederholung.

Meta Hiltebrand, Susi Kentikian, Caroline Beil und Jorge Gonzales. Bild: MG RTL D / Frank W. Hempel

Diese Woche wollte Meta Hildebrand die Kandidaten von "Grill den Profi" so richtig ins Schwitzen bringen und setzte damit einen Meilenstein in der "Grill den..."-Geschichte von Vox. Denn sie war die erste Profi-Köchin, die zum Wettbewerb aufrief. Konnte sie Caroline Beil, Jorge Gonzalez und Susi Kentikian schlagen?

"Grill den Profi" 2017 verpasst? Wiederholung in der Vox-Mediathek TV Now

Sie haben die aktuelle Ausgabe von "Grill den Profi" verpasst? Kein Problem. Auch wenn Vox keine erneute Ausstrahlung im TV geplant hat, so könnte sich doch gerade jetzt ein Blick in die Vox-Mediathek von TV Now lohnen. Hier stellt der Sender zahlreiche TV-Shows als kostenloses Video on Demand direkt nach Ausstrahlung zur freien Verfügung. Jede Folge von "Grill den Profi" gibt's ganze 30 Tage online. Wer will, kann sich also auch noch einmal die letzten drei Folgen zu Gemüte führen.

TV-Vorschau am 12.11.2017: Das erwartete Sie bei "Grill den Profi" 2017

Diese Woche fordern Moderatorin Caroline Beil, Choreograph Jorge González sowie Boxerin Susi Kentikian Profiköchin Meta Hiltebrand heraus. Wenn es nach Moderatorin Ruth Moschner geht, hat Meta Hildebrand allerdings schonmal voll Punktzahl wegen ihres gewagten Outfits in lila verdient. Ob das die Jury auch überzeugt? Über den Sieg entscheiden nämlich Sterneköchin Maria Groß, Star-Sommelier Gerhard Retter sowie Manager und Genießer Reiner Calmund. Der Koch-Coach der Promis nimmt Meta schnell den Wind aus den lila Segeln und kündigt an: "Meta muss sich richtig anstrengen, um gegen uns zu gewinnen."

Davon lässt die sich aber nicht beirren. "Ich habe großen Respekt vor Lebensmitteln. Denn was ist der Mensch ohne Essen? Nichts! Ich mag die Sendung so gerne, weil sie nah an der Realität ist. Heute arbeitet man so viel und hat keine Zeit mehr fürs Kochen, Rezepte müssen eben schnell gehen. Mittlerweile ist es mein Markenzeichen, in kurzer Zeit etwas zu zaubern.", gibt sie sich gelassen. Doch schon beim ersten Gang sitzt ihr die Zeit im Nacken. Sollte sie kostbare Punkte verlieren, weil sie in aller letzter Sekunde nicht fertig wird?

Lesen Sie auch: Butter bei die Fische! Was bringt den Restaurantchef privat auf Touren?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser