05.11.2017, 16.11 Uhr

"Das Supertalent" als Wiederholung: "Das Supertalent": Diese Kandidaten sind in Folge 8 am 04.11.2017 dabei

Nackte Tatsachen bei "Das Supertalent"! Blake Eduardo, seines Zeichens Zauberer aus der Schweiz, hat Jurymitglied Bruce Darnell zu sich auf die Bühne geholt. Bild: MG RTL D / Stefan Gregorowius

So viel sei schon mal verraten: Auch in Folge 8 von "Das Supertalent" 2017 geht es wieder mit überraschenden Auftritten zur Sache! So präsentiert der Schweizer Kartenkünstler Blake Eduardo nackte Tatsachen, während der New Yorker Marco Tempest Drohnen im Ballett tanzen lässt. Darüber hinaus wird es so romantisch wie noch nie bei "Das Supertalent"! Wir haben bei "Das Supertalent" Mäuschen gespielt und verraten, welche Künstler am 04.11.2017 ihren großen Auftritt vor Dieter Bohlen, Nazan Eckes und Bruce Darnell haben:

"Break The Tango": Seit einem Jahr steht die internationale Tanztruppe, bestehend aus Björn und Henry aus der Schweiz, Gil aus Mexiko, Kwangsuk und Cho aus Südkorea, Jonathan aus Spanien und Luciano aus Argentinien, gemeinsam auf der Bühne. Jetzt legt das Ensemble auch bei "Das Supertalent" einen atemberaubenden Auftritt hin.

Dave Enns: Der gebürtige Kanadier, der mit seiner Familie in Kalifornien lebt, ist Musiker mit Leib und Seele und verdient als Kantor und Chorleiter sein Geld. Für die "Supertalent"-Jury ist der Vollblutkünstler in einen selbstgebastelten Hupenanzug geschlüpft - wie diese Idee wohl ankommt?

Mizai Kobi: Die 24-Jährige, die in der Karibik das Licht der Welt erblickte und heute in Rotterdam lebt, hat ihren Körper zum Instrument gemacht. Im Zirkus lernte die Künstlerin alles, was man als Akrobatin können muss, und möchte auch bei "Das Supertalent" am 04.11.2017 Jury und Publikum mit ihrer Darbietung zum Staunen bringen.

Leni Hein: Seit ihrem vierten Lebensjahr hat die heute Zwölfjährige aus Vaihingen nur das Tanzen im Kopf. Bei Tanzmeisterschaften ist die Sportskanone inzwischen ein alter Hase und wagt sich für "Das Supertalent" in ungewohntes Terrain. Während der Teenie sonst bevorzugt HipHop tanzt, wird sie in Folge 8 ein extra einstudiertes Contemporary-Programm zum Besten geben.

FOTOS: "Supertalent" 2016 Diese 12 Teilnehmer sind im Finale
zurück Weiter Angel Valentine Flukes lebt heute auf Mallorca und verdient ihr Geld als Sängerin. (Foto) Foto: RTL / Stefan Gregorowius Kamera

Jürgen Kemper: Menschen mit Worten berühren - das ist das Metier von Coach Jürgen. Der 57-Jährige aus Bottrop will mit seiner Ausstrahlung auch im RTL-Casting punkten und hat sich dafür extra ein ganz besonderes Outfit zurechtgelegt.

Daniel Spiner und Andrea Buckova: Der 31-jährige Pianist und seine 28 Jahre alte Gesangspartnerin stammen ursprünglich aus der Slowakei, doch inzwischen lebt das Duo in Wien. Zwar können die beiden Künstler erst auf zwei Monate gemeinsame Auftrittspraxis zurückblicken, doch bei "Das Supertalent" wagen Daniel und Andrea den Sprung ins kalte Wasser

Fernando Frank: Zirkusluft hat den 22-Jährigen von klein auf geprägt. Seine Passion ist das Balancieren, das Fernando seit seinem sechsten Lebensjahr wie besessen trainiert - inzwischen kann der Artist Dinge auf seinem Kinn balancieren, die manch anderer nicht mal auf Händen tragen könnte! Man darf gespannt sein, welche Nummer der Künstler für "Das Supertalent" vorbereitet hat!

Karina Doikina: In Österreich ist die 26-Jährige beheimatet, doch ihre Wiege stand in Estland. Die junge Mutter lebt neben ihrem Beruf als Masseurin ihre Tanzleidenschaft zu jeder freien Minute aus - auch ohne jemals Tanzunterricht genommen zu haben. Dass sie trotzdem Rhythmus im Blut hat, möchte Karina auch der "Supertalent"-Jury beweisen - und bekommt prompt unerwartete Verstärkung bei ihrer Performance.

Bartigerzz: Die Pariser Athleten Nama (26), Jonathan (22), Nabil (26) und Aly (21) sind seit 2011 ein eingeschworenes Team und wissen ihr Publikum mit knackigen Körpern und einer heißen Performance um den Verstand zu bringen. Selbst Bruce Darnell gerät angesichts der Athleten ins Schwärmen...

Ihor Yakymenko: Der 25-Jährige, der in der Ukraine geboren und in Berlin aufgewachsen ist, durfte eine Ausbildung an der Artistenschule genießen und ist ein echtes Ass in Handstandakrobatik, Mastaktrobatik und am Boden. Kombiniert mit Tanzelementen schickt sich Ihor an, die Jury sprachlos zu machen.

Blake Eduardo: Ein Kostüm braucht der 38-jährige Schweizer nicht: Wenn er als Magier auftritt, genügen eine Krawatte und ein clever platzierter Hut! Der Zauberkünstler mit chilenischen Wurzeln mixt Magie und Comedy auf pfiffige Weise und macht prompt JUrymitglied Bruce Darnell zu seinem Zauberassistenten bei "Das Supertalent".

Katsumi Sakakura: In seiner Heimat Tokio hat der 54 Jahre alte Künstler eine ganz besonder Tanzdarbietung erdacht. Hip Hop, Karate und Elemente aus anderen Martial-Arts-Disziplinen wirft der Japaner in einen Topf und hofft, damit bei "Das Supertalent" aufzufallen.

FOTOS: Dieter Bohlen Die 10 peinlichsten Bilder des Poptitan

Mike Häberle: Eigentlich ist der 27-Jährige Friseurmeister, doch seine eigentlich Passion ist der Schlager. In jeder freien Minute bestimmt das Singen sein Leben - bei "Das Supertalent" steht Mike nun zum ersten Mal auf einer großen Bühne, um Nino de Angelos Superhit "Jenseits von Eden" zu schmettern. Was wohl die frischgebackene Ehefrau des 27-Jährigen dazu sagt?

Petr Vokal: Fit wie ein Turnschuh tritt der 76-Jährige bei "Das Supertalent" an - das verdankt der gebürtige Tscheche, der inzwischen in Stuttgart lebt, seinem Hobby Yoga. Mit kunstvoll interpretierten Opernarien will Petr bei "Das Supertalent" punkten - um die Jury zu beeindrucken, geht der rüstige Senior beim Singen in den Kopfstand!

Marco Tempest: Mit Hilfe moderner Technologien macht der gebürtige Schweizer und Wahl-New Yorker seine Zauberauftritte zu einem Erlebnis. Er erzähle dabei "Geschichten aus der Zukunft", so der 52-Jährige geheimnisvoll. Bei "Das Supertalent" lässt der Entertainer Drohnen Ballett tanzen - was wohl Dieter Bohlen zu dieser Performance sagt?

MDC Company: Choreografin Melinda Stampfli hat 13 tanzwütige Mitstreiter gefunden, mit denen sie verschiedene Tanzstile mixt und zu getanzten Geschichten verarbeitet. Ihr neuestes Programm bieten die Schweizer Hobbytänzer am Samstag bei "Das Supertalent" dar.

Ryan Stock: In der US-amerikanischen Unterhaltungsmetropole Las Vegas steht der 36-Jährige mit seiner Freundin Amber, die gleichzeitig seine Assistentin ist, auf der Bühne und präsentiert Zauberkunststücke. Was Fleischerhaken und Kettensägen in einem Zauberkunststück zu tun haben, verrät das Duo bei seinem Auftritt bei "Das Supertalent".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser