24.10.2017, 12.41 Uhr

"Bauer sucht Frau" 2017: Bauer Herbert hat längst eine neue Freundin

Nach dem Scheunenfest kam für Bauer Herbert in der Hofwoche die Ernüchterung: Seine Claudia ist bereits kurz nach ihrer Ankunft wieder abgereist. Für den Bauern aber kein Grund zur Traurigkeit, er hat längst eine neue Freundin.

Bauer Herbert (47) mit seiner neuen Freundin Claudia (34). Bild: MG RTL D / André Kowalski

Am Montagabend haben die Landwirte bei "Bauer sucht Frau" ihre Auserwählten zur Hofwoche eingeladen - bei Pferdekutscher Herbert geriet die jedoch kürzer als erwartet. Denn Claudia ergriff just nach ihrer Ankunft wieder die Flucht.

"Bauer sucht Frau" 2017 mit der kürzesten Hofwoche überhaupt

Dabei hatte der 47-Jährige seinen Damenbesuch mit einem Gespann an der Bushaltestelle abgeholt und sich bereits bei ihrer Ankunft sehr optimistisch gezeigt: "Ich glaube, da könnt was passieren - und das ziemlich schnell". Claudia würde das bestätigen, denn zu dem Zeitpunkt waren bei ihr die "Schmetterlinge noch da". Nach der Kutschenfahrt, ihrem Highlight des Tages, und der Fütterung von Gänsen, Ziegen, Lämmern sowie Haflingern ging es jedoch recht schnell ziemlich steil bergab.

"Als ich dann in das Haus trat, veränderte sich in mir so ein bisschen die Stimmung", erzählte Claudia, der schon die Küchen-Wohnzimmerkombination nicht gefiel und die zwischen Spinnweben über den unaufgeräumten Dachboden zu ihrem Gästezimmer geführt wurde. "Das hat mich schon sehr schockiert, wie man da so leben kann", war ihr Fazit, das sich noch verschlimmern sollte.

Nach dem Abendbrot ist "Bauer sucht Frau"-Claudia abgereist

Zum Abendbrot gab es völlig unromantisch eine Scheibe Brot mit Käse - und Herbert aß nicht einmal mit: "Grenzwertig", wie Claudia fand. Besser machten seine doppeldeutigen Sprüche die Sache nicht.

"Ich müsste dich verändern und das möchte ich irgendwo nicht", erklärte sie bei einer anschließenden Aussprache und reiste ab. Dabei hätte Herbert mit ihr später sogar eine Wohnung kaufen wollen, wenn alles gepasst hätte. Es habe ihm sehr weh getan, dass Claudia ihm keine Chance gab, bekannte der enttäuschte Kandidat. Allerdings ist der Pferdekutscher nicht lange traurig geblieben, denn er ist inzwischen anderweitig vergeben.

Bauer Herbert hat bereits eine neue Freundin gefunden

Wie "Bild" exklusiv berichtet hat Herbert sein Liebesglück bei Köchin Anika (34) gefunden - und das, obwohl sie sich gar nicht bei der RTL-Show beworben hat. Denn kennengelernt haben sich die beiden abseits der Kamera. Die 34-Jährige, die im selben Ort wie Herbert wohnt, hatte schon länger ein Auge auf den Landwirt geworfen. "Ich hab mich aber nie getraut, ihn richtig anzusprechen. Ich bin nicht so die Rampensau", gesteht sie "Bild". Als Herbert jedoch einen Tag der offenen Tür auf seinem Hof veranstaltet hat, seien sich die beiden jedoch näher gekommen.

Freundin Anika und Bauer Herbert leben im selben Ort

Im Gegensatz zu Claudia hat die zweifache Mutter eines vier Monate alten Sohnes und einer elfjährigen Tochter aber kein Problem mit dem Hof von Herbert, der nicht nur einen Pferdekutschbetrieb besitzt, sondern auch einen eigenen Gasthof. "Er ist perfekt. Alles an ihm ist einfach toll. Für mich ist es natürlich gut, wie es gelaufen ist." Und auch der 47-Jährige fühlt sich endlich "angekommen". Wir sind gespannt, wie es mit den beiden weitergeht...

Lesen Sie auch: Ist ER der attraktivste Bauer aller Zeiten?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/kns/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser