"Die Höhle der Löwen"-Umfrage: Williams, Dümmel oder Maschmeyr? Dieser Löwe hat die Nase vorn

Geschäftlich sind die Investoren aus "Der Höhle der Löwen" schon lange erfolgreich, doch wie steht es eigentlich um ihr Ansehen bei den Zuschauern? Eine neue Umfrage bringt Klarheit.

Welcher Löwe hat beim Publikums-Voting die Nase vorn? Bild: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Seit drei Jahren gehen die Investoren von "Die Höhle der Löwen" auf Vox nun bereits auf die Suche nach neuen Geschäftsideen. Doch nicht alle "Löwen" können mit ihrem Auftreten bei den Zuschauern punkten. Eine neue Umfrage kürt endlich den Zuschauerliebling.

Die Höhle der Löwen: Welcher Investor ist am beliebtesten?

Das Marktforschungsinstitut "mafo.de" befragte vom 1. bis zum 6. Oktober 2017 knapp 700 Zuschauer zur aktuellen Staffel von "Die Höhle der Löwen" und stellte ihnen die Frage, welcher der Investoren ihr Liebling sei. Nachdem Jochen Schweizer "DHDL" verlassen hat und durch Dagmar Wöhrl ersetzt wurde, ist es dabei besonders spannend, wie sie bei den Zuschauern ankommt. Doch ein anderer "Löwe" hat die Nase vorn.

Judith Williams schlägt Dümmel, Maschmeyr und Co.

Laut der "Mafo"-Umfrage geht der Titel des beliebtesten Löwen an Judith Williams. Mit 31,2 Prozent erhielt sie von den Zuschauern die meisten Stimmen. Die Kosmetik- und Modeexperten ist dabei besonders bei den Frauen sehr beliebt. Mit 24,4 Prozent kam Frank Thelen nur auf Platz zwei, dafür ist er vor allem bei den jungen Fans angesehen. Auf Platz drei und vier Folgen Ralf Dümmel (21,2 Prozent) und Carsten Maschmeyer (13,5 Prozent).

Dagmar Wöhrl fällt bei den "DHDL"-Fans durch

Für den "DHDL"-Neuling sieht es hingegen finster aus: Dagmar Wöhrl landete in der aktuellen Umfrage lediglich bei 9,7 Prozent und damit auf dem letzten Platz der Beliebtheitsskala. Möglich, dass die Zuschauer momentan noch nicht so richtig mit ihr warm geworden sind. Doch es gibt noch Hoffnung: Als Ralf Dümmel im letzten Jahr bei "Die Höhle der Löwen" dazustieß, kam auch er nur auf magere 4,5 Prozent. In diesem Jahr war immerhin Platz drei drin. Gut möglich also, dass auch Dagmar Wöhrl in Zukunft noch Boden gutmachen könnte.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser