06.10.2017, 08.54 Uhr

"Bachelor in Paradise" bald bei RTL: Nach "Love Island" kommt DIESE Skandal-Show nach Deutschland

Nach dem Erfolg von "Love Island" soll nun auch RTL eine neue Kuppel-Show planen. Ganz unbekannt ist das Reality-Format jedoch nicht. Und auch bei den Kandidaten können sich die Zuschauer auf bekannte Gesichter freuen...

Im neuen RTL-Format "Bachelor in Paradise" verschlägt es Liebessuchende an traumhafte Strände. (Symbolbild) Bild: Fotolia/ yellowj

Erst am Sonntag (02.10.2017) flimmerte die letzte Folge der RTL2-Show "Love Island" über die deutschen TV-Geräte. Doch keine Sorge! Fans des Reality-Formats bekommen schon bald Nachschlag. Nach dem Erfolg der RTL2-Sendung soll nun auch der Sender RTL eine neue Kuppelshow planen.

"Bachelor in Paradise": RTL plant nach "Love Island"-Erfolg neue Kuppel-Show

Ganz neu ist das Format jedoch nicht. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, plant RTL eine Show mit dem Namen "Bachelor in Paradise". Für Trash-Kenner ist der Titel der neuen Sendung nicht unbekannt. Vor allem in den USA wurde die Show zu einem echten Erfolg. Nun soll sich die Dating-Show auch in Deutschland durchsetzen.

Dem Bericht nach soll die Show bereits im Frühjahr im deutschen Fernsehen anlaufen. Was genau sich hinter dem neuen Dating-Format verbirgt, hat eine RTL-Sprecherin gegenüber "Bild" bereits vorab verraten: "Die ehemaligen Teilnehmer treffen in einem wunderschönen Teil der Erde aufeinander. Die unterschiedlichen Charaktere leben in einem Resort zusammen und lernen sich bei romantischen und ausgefallenen Dates näher kennen."

Kandidaten für "Bachelor in Paradise" sind bereits bekannt

Wer sich jetzt fragt, warum hier von "ehemaligen Teilnehmern" die Rede ist, dem sei verraten, dass es sich bei den Kandidaten um ehemalige "Der Bachelor"- und "Die Bachelorette"-Teilnehmer handelt, die bislang kein Glück in der Liebe hatten. "Deshalb dürfen sie im Paradies noch einmal auf die Jagd gehen und sich neu verlieben, um hoffentlich mit ihrem Traumpartner im Gepäck zurückzufliegen.", erklärt die Sprecherin von RTL.

Oralverkehr im US-TV: Demnächst auch in Deutschland?

In den USA brachte es das Format bereits auf vier Staffeln. Und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Dies liegt vermutlich vor allem auch an den Skandalen rund um die Show. Wegen zu krasser Sex-Szenen kam es in Amerika sogar zu einer Drehunterbrechung. Einige Kandidaten sollen vor laufenden Kameras Oralverkehr gehabt haben. Ob es demnächst auch in Deutschland derartige Szenen geben wird, bleibt abzuwarten...

Auch interessant: Fan-Schock! Beate Fischer steigt aus - DAS ist der Grund!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser