04.10.2017, 13.47 Uhr

"Eine unerhörte Frau"  in der Wiederholung: So furchtlos kämpft sie für das Leben ihrer Tochter

"Eine unerhörte Frau" kämpft unerschrocken um ihre Tochter und wächst dabei über sich hinaus. Ein berührender Film, der auf einer wahren Begebenheit beruht. So sehen Sie "Eine unerhörte Frau" als Wiederholung.

Hanni (Rosalie Thomass) und ihre Tochter Magdalena (Romy Butz). Bild: ZDF/Hendrik Heiden

"Eine unerhörte Frau" basiert auf einer wahren Geschichte. Für den Film rund um eine Mutter, die einen mutigen Kampf um ihre kranke Tochter kämpft, gab es in diesem Jahr beim Filmfest München den One-Future-Preis der evangelischen Interfilm-Akademie. Ein aufrührender Film der zeigt, dass es sich zu kämpfen lohnt.

"Eine unerhörte Frau"verpasst? Wiederholung online als Video on demand

Wer am Dienstagabend nicht die Gelegenheit hatte, rechtzeitig bei"Eine unerhörte Frau" einzuschalten, der kann das nervenaufreibende TV-Drama auch als Wiederholung sehen. Leider sendet das Zweite die Sendung nicht erneut im Free-TV. Doch schauen Sie "Eine unerhörte Frau" doch einfach als Video on demand in der ZDF Mediathek. Dort steht Ihnen der Film zum Abruf zur Verfügung, sobald die Ausstrahlung im Free-TV am Dienstagabend vorüber ist.

TV-Vorschau "Eine unerhörte Frau": Eine Mutter kämpft um das Leben ihrer Tochter

Hanni und ihr Mann leben mit ihren drei Kindern auf einem idyllischen Bauernhof in Bayern. Doch plötzlich geht es der kleinen Tochter Magdalena plötzlich schlechter. Das Mädchen leidet unter Kopfschmerzen und Erbrechen. Dann werden auch noch ihre Augen immer schlechter. Doch nur Mama Hanni macht sich wirklich ernsthafte Sorgen. Durch das eigene Bestreben von Hanni wird bei Magdalena schließlich ein Hirntumor entdeckt.

Lesen Sie auch: Brutaler Kindermord! Harter Fall für die neuen Schwarzwald-Ermittler.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser