Alphonso Williams (57) ist tot

DSDS-Star stirbt kurz nach Krebs-Diagnose

Der ehemalige "DSDS"-Gewinner Alphonso Williams ist tot. Der 57-Jährige war an Prostata-Krebs erkrankt. Nun hat er den Kampf gegen die schwere Krankheit verloren. Er hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

mehr »
13.08.2017, 10.10 Uhr

"Promi Big Brother" 2017: Rekord-Gage! Dieser PBB-Promi kassiert die meiste Kohle

Auch in diesem Jahr interessiert es die "Promi Big Brother"-Zuschauer natürlich brennend, was die TV-Knast-Insassen für ihre Zeit im Container bekommen. Wer die meiste Kohle verdient und was die anderen bekommen, lesen Sie hier.

Willi Herren, Sarah Kern und Steffen von der Beeck. Bild: news.de-Montage (dpa)

Welcher "Promi Big Brother"-Kandidat kassiert in diesem Jahr die meiste Kohle? Laut "Express.de" ist das 2017 Sarah Kern. Denn auch wenn das Ex-Playmate für Steffen von der Beeck nur "irgendein Shoppingsender-Star" ist, so scheint Sat.1 das ganz anders zu sehen. Der Sender hat ein ordentliches Sümmchen springen lassen, um die 48-Jährige zum Einzug in den TV-Knast zu bewegen. 300.000 Euro soll Sarah Kern für ihre Teilnahme bei "Promi Big Brother" 2017 erhalten. Laut "Express.de" die höchste Gage, die je ein PBB-Teilnehmer erhalten hat.

"Promi Big Brother" 2017: Rekord-Gage für Sarah Kern

Doch auch Steffen von der Beeck, seines Zeichens Ex-Manager und -Lebensgefährte von Jenny Elvers, bekommt eine ordentliche Finanzspritze für seine Zeit im TV-Knast: Angeblich 125.000 Euro. Es folgen schließlich "Eis am Stiel"-Star Zachi Noy (100.000 Euro) und die einstige GNTM-Teilnehmerin Sarah "Dingens" Knappik mit mutmaßlich 80.000 Euro.

Manager der "Promi Big Brother"-Kandidaten müssen gut verhandeln

Die unterschiedlich hohen PBB-Gagen lassen sich leicht erklären. So verriet ein Kandidaten-Manager gegenüber "Express.de": "Einige verhandeln gut – und andere weniger, weil sie den Wert ihrer Klienten nicht kennen." Damit steht fest: Der Manager von Sarah Kern hat gute Arbeit geleistet. Sie selbst sagte erst gestern dazu bei "Promi Big Brother": "Ich habe mehrfach abgesagt, diesmal hat es gepasst."

"Promi Big Brother" 2017: Gagen der PBB-Kandidaten

Auch die Gagen der anderen PBB-Kandidaten will "Express.de" herausgefunden haben:

Ob sich in diesem Jahr die "Investition" für Sat.1 lohnt, ist allerdings noch nicht ganz klar. "Promi Big Brother" geriet in den letzten Jahren in eine Abwärtsspirale, die sich auch in diesem Jahr fortsetzte.Der Staffelstart von "Promi Big Brother" 2017 verzeichnet die niedrigste Quote aller bisherigen Auftaktfolgen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser