Carpool Karaoke: Usher bringt James Corden seine Tanzmoves bei - oder versucht es

Der neuste Gast bei James Cordens "Carpool Karaoke": RnB-Star Usher. Und diesmal wurde nicht nur gesungen, sondern auch getanzt - mehr und weniger gut.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Eine neue Folge von Carpool Karaoke ist da - und diesmal wird nicht nur gesungen, sondern auch getanzt! Zu James Corden (38) ins Auto stieg diesmal R'nB-Star Usher (38, "Looking 4 Myself") - und der ließ es sich nicht nehmen, seine besten Tanzmoves zu präsentieren. Showmaster Corden musste da natürlich nachziehen und versuchte die Bewegungen zu imitieren. Doch wie man sich schon vorstellen kann, sieht das nicht einmal halb so lässig und cool aus wie bei Usher, dafür umso lustiger.

Cordens Fazit nach der kleinen Tanzstunde fiel dementsprechende eindeutig aus: "Okay, also mit dir werde ich niemals in den Club gehen. Keine Chance." Der Brite bleibt wohl lieber beim Karaoke-Singen. Und darin hat er sich in letzter Zeit wirklich erstaunlich verbessert. Ushers Hit "Yeah!" rappte er fehlerfrei und sogar die hohen Töne saßen.

Zeit für ein bisschen Smalltalk blieb auch noch. So fragte Corden zum Beispiel, ob Usher wirklich vegan lebe. Dessen Antwort: "Ich will ein Veganer sein, aber ich mag Rindfleisch. Und Hühnchen." Könnte schwierig werden.

VIDEO:
Video: spot on news

Die neusten Schlagzeilen um Usher kamen übrigens nicht zur Sprache. "TMZ" berichtete vor kurzem, dass der US-Star von einer Frau verklagt wurde, weil er trotz einer Geschlechtskrankheit mit ihr geschlafen habe.

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser