Polizeiruf 110: Krimi-Tipps am Dienstag

In "Nord Nord Mord" (ZDFneo) wird eine tote Frau bei Sylt aus dem Meer geborgen. Im Leipziger "Tatort" (NDR) gerät Kommissarin Saalfeld in Gefahr und bei "Polizeiruf 110" (NDR) gibt der Tod eines Synchronspringers Rätsel auf.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

20:15 Uhr, ZDFneo, Nord Nord Mord: Clüver und die fremde Frau

Sylt. Eine tote Frau wird aus dem Meer geborgen: Name unbekannt. Sie wurde gefesselt und dann lebendig ins Meer geworfen. Ihr Körper weist Blutergüsse auf, sie wurde vor ihrem Tod misshandelt. Nach und nach gelingt es Clüver (Robert Atzorn), Feldmann (Oliver Wnuk) und Ina (Julia Brendler), die Tatverdächtigen einzukreisen. Dabei geraten sie mitten hinein in die dunklen Machenschaften von Erbschleichern, die sich auf Sylt bereichern wollen und dabei nicht einmal vor Mord zurückschrecken.

20:15 Uhr, BR, Tatort: Liebe, Sex, Tod

VIDEO:
Video: spot on news

Der Polizist Felix Rust wird erstochen aufgefunden. Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) stellen bald fest, dass er offenbar auf der Suche nach schnellem Sex war und Kontakte zu einschlägigen Treffs hatte. Ihre Ermittlungen konzentrieren sich auf zwei Frauen: die filmverrückte, lebenshungrige Ira (Alana Bock) und die zarte, eher biedere Judith (Marina Anders). Während Judiths Bruder Lukas (Oliver Hasenfratz) ihr ein Alibi gibt, belastet sich Ira immer mehr. Als die Kommissare schließlich die wahren Hintergründe des Falles erahnen, ist Ira in Lebensgefahr.

22:00 Uhr, NDR, Tatort: Nasse Sachen

Nachts in einem Leipziger Industriegebiet: Auf offener Straße wird die Leiche des Gebrauchtwagenhändlers Jannis Kerides gefunden, die aus einem fahrenden Auto geworfen wurde. Für die Hauptkommissare Eva Saalfeld (Simone Thomalla) und Andreas Keppler (Martin Wuttke) deutet alles auf eine Auseinandersetzung unter kriminellen Autoschiebern hin. Als die Kommissare Kerides' Werkstatt unter die Lupe nehmen wollen, fühlt sich Eva Saalfeld von dessen deutschem Geschäftspartner Georg Hantschel (Uwe Preuss) bedroht und verletzt ihn durch einen Schuss schwer.

23:30 Uhr, NDR: Polizeiruf 110: Vorwärts wie rückwärts

Die Leiche des 22-jährigen Synchron-Turmspringers Sven Kröger wird gefunden. Zunächst spricht alles für Selbstmord, denn kurz vor seinem Tod verlor Sven seinen Synchronpartner durch einen Autounfall, und seine Karriere stand vor dem Aus. Doch dann erhält Hinrichs (Uwe Steimle) eine rätselhafte SMS, die man vorwärts wie rückwärts lesen kann. Die Kommissare Tobias Törner (Henry Hübchen) und Jens Hinrichs machen sich auf die Jagd nach einem Psychopathen. Besonders gefährlich wird es, als die Kommissare zwei junge Synchronspringerinnen als Lockvögel einsetzen.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser