Thomas Gottschalk: ZDF plant keine Fortsetzung von "Wetten, dass..?"

Die Bilder von Thomas Gottschalk in seiner vertrauten "Wetten, dass..?"-Umgebung haben bei einigen Fans Hoffnungen auf ein Comeback der Show geschürt. Doch das ZDF macht diese nun zunichte.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Kehrt "Wetten, dass..?" zurück? Am 5. Juli stand Moderator Thomas Gottschalk (67) gemeinsam mit seinen Kollegen Johannes B. Kerner (52) und Steven Gätjen (44) für die ZDF-Reihe "Wir lieben Fernsehen" vor der Kamera. In vier großen Primetime-Shows erinnert der Sender im Spätsommer an 50 Jahre Farbfernsehen. In der Ausgabe vom 2. September (20:15 Uhr) wird unter den größten TV-Momenten der letzten fünf Jahrzehnte auch "Wetten, dass..?" Thema sein. Die ersten Bilder der Show wecken Erinnerungen - Thomas Gottschalk ist darauf in seiner alten "Wetten, dass..?"-Umgebung zu sehen.

Kerner und Gätjen sitzen mit verbundenen Augen vor ihm und dürfen ihr Kakteen-Wissen unter Beweis stellen. Kerner geht gar auf Tuchfühlung mit seiner Zunge. Ob die beiden ihre Wette gewinnen?

Fans, die sich nun Hoffnungen auf ein Comeback des einstigen Show-Klassikers machen, werden allerdings enttäuscht. "Eine Fortsetzung des Formats 'Wetten, dass..?' ist nicht geplant", erklärte eine ZDF-Sprecherin auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news. Es bleibt also lediglich bei einem Mini-Comeback am 2. September.

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser