Mordfall Walter Lübcke im News-Ticker

Stephan E. gsteht Mord an CDU-Politiker Lübcke

Ein Mord, ein Geständnis und ein Motiv. Der Tatverdächtige im Fall Lübcke sagt, er habe alleine den Entschluss gefasst, den Regierungspräsidenten zu töten. Alle aktuellen Entwicklungen im News-Ticker.

mehr »
21.06.2017, 10.25 Uhr

GZSZ-Vorschau August 2017: Werden SIE die neuen Serienlieblinge?

In den vergangenen Monaten mussten GZSZ-Fans den einen oder anderen Ausstieg ihrer Serien-Lieblinge verkraften. DIESE Neuzugänge sollen nun frischen Wind in die beliebte Vorabend-Serie bringen.

Luis (Maximilian Braun, l.) besucht gemeinsam mit seiner Mutter Nina (Maria Wedig) seinen künftigen Chef Jo Gerner (Wolfgang Bahro). Bild: MG RTL D / Rolf Baumgartner

In den vergangenen Monaten mussten GZSZ-Fans ganz stark sein. Immerhin mussten die Zuschauer der beliebten Vorabend-Soap den einen oder anderen schmerzlichen Ausstieg verkraften. Neben Serien-Liebling Tayfun Baydar, Vincent Krüger, Nadine Menz, Elena Garcia Gerlach und Merlin Leonhardt, müssen sich die Zuschauer in den kommenden Wochen auch von Janina Uhse verabschieden. Diese klaffenden Lücken müssen natürlich wieder gefüllt werden.

GZSZ-Vorschau im August 2017: Das sind die neuen GZSZ-Stars

Neben sexy Neuzugang Chryssanthi Kavazi hat RTL seinen Zuschauern nun zwei weitere neue Gesichter vorgestellt. Wie der Sender auf seiner Internetseite verrät, werden auch Maria Wedig und Maximilian Braun bald den Berliner Kiez unsicher machen. Als Mutter und Sohn werden die beiden Darsteller in die Rollen des 15-Jährigen Luis Ahrens und dessen Mutter Nina Ahrens schlüpfen. Seinen ersten Auftritt soll das Mutter-Sohn-Gespann am 3. August haben.

Maximilian Braun schlüpft in die Rolle des schüchternen Luis Ahrens

Als Luis Ahrens wird Braun ein Praktikum in Gerners Architekturbüro beginnen. Anders als andere Jugendliche erscheint Luis zunächst als stiller Einzelgänger, der auf alte Rock'n'Roll-Musik abfährt und immer wieder Adrenalinkicks sucht. Gemeinsam mit seiner Mutter verschlägt es den Jungen von Frankfurt nach Berlin. Sein Vater verweilt auf Grund des Jobs zunächst noch in Frankfurt. Wann genau er seiner Familie in die Hauptstadt folgen wird, ist noch nicht klar. Vor seinem Engagement bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" verkörperte der 20-Jährige zwei Jahre lang in der deutschen Fernsehserie "Schloss Einstein" den Schüler Lennard Pracht.

Maximilian Braun übernimmt ab August die neue Hauptrolle als Luis Ahrens bei GZSZ. Bild: MG RTL D / Rolf Baumgartner

Maria Wedig feiert als Nina Ahrens ihr RTL-Comeback

Serien-Mutter Maria Wedig könnte den meisten RTL-Zuschauern bereits aus "Alles was zählt" bekannt sein. Dort verkörperte die gebürtige Babelsbergerin Julietta "Juli" von Altenburg. Welche Abenteuer die beiden Neuzugänge in den kommenden Monaten erleben werden, ist noch nicht ganz klar. Dennoch hat Wedig gegenüber "Bild" bereits ein kleines Geheimnis ausgeplaudert: "Mit uns kommt eine neue Bilderbuchfamilie in den Kiez – aber sie hat ein Geheimnis und das wird sich erst im Laufe der Zeit herauskristallisieren. Damit wird keiner rechnen."

Man darf gespannt sein, welch neues Drama die GZSZ-Charaktere demnächst erleben werden. Zu sehen gibt's die Kult-Soap wie gewohnt immer montags bis freitags um 19.40 Uhr bei RTL.

Lesen Sie auch: So versaut war es noch nie! Sex-Alarm bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten".

FOTOS: Von Wolfgang Bahro zu Janina Uhse Das ist der aktuelle GZSZ-Cast in Bildern
zurück Weiter Seit 2004 verkörpert Anne Menden in der Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die Hauptrolle Emily Höfer. (Foto) Foto: RTL / Bernd Jaworek Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser