"Promi Big Brother" 2017: Für Nicht-Promis: So ziehen Sie zu Leonard und Sabia in den Container!

Die fünfte Staffel der Sat.1-Reality-Show "Promi Big Brother" steht in den Startlöchern. Während derzeit noch über prominente Teilnehmer gerätselt wird, scheint bereits klar zu sein, dass auch ein "Normalo" einziehen wird. So kommen Sie in den Container.

Ziehen Sabia Bouhlarouz und Leonard Freier in den "Big Brother"-Container? Bild: dpa

Noch steht kein offizieller Starttermin für die fünfte Staffel der Sat.1-Reality-Show "Promi Big Brother" fest - allerdings wird schon fleißig über mögliche Teilnehmer spekuliert. Mit von der Partie sind da die üblichen Verdächtigen, deren Namen gehäuft fallen.

"Promi Big Brother 2017": Leonard Freier und Sabia Bouhlarouz im Container?

So will die "Bild am Sonntag" erfahren haben, dass neben dem amtierenden Dschungelkönig Marc Terenzi auch Ex-"Bachelor" Leonard Freier sowie "Caught In The Act"-Mitglied Eloy de Jong im Gespräch für den Wohncontainer-Cast sein sollen. Auch Sabia Bouhlarouz, die Ex-Freundin von Kicker Rafael van der Vaart, war bereits im Gespräch für einen Auftritt in der Show.

"Promi Big Brother": Star-Turnier für die Teilnahme?

Doch ganz so einfach soll es den vermeintlichen Promis nicht gemacht werden, ein Teil von "Promi Big Brother 2017" zu werden. Demnach soll es erst ein Turnier für die Stars geben, bei welchem sie sich für einen Einzug ins Haus qualifizieren müssen. Dafür würde es dann eine Wildcard geben, mit der die Promis ins Haus ziehen dürfen.

So nehmen Sie als "Normalo" bei "Promi Big Brother 2017" teil

Allerdings gibt es auch noch einen anderen Weg sich als "Normalo" einen Platz neben den C- bis Z-Sternchen zu sichern. Allerdings soll der angeblich nicht ganz günstig sein, wie gemunkelt wird. So wird darüber spekuliert, dass der Nicht-Promi 100.000 Euro als Startgeld zahlen muss, um sich seine TV-Zeit im Container zu erwerben.

Auch interessant: Böse Vorwürfe! Jetzt nimmt Leonard Freier Sabia in Schutz!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kad/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser