Tatort: Glaube Liebe Tod: Krimi-Tipps am Mittwoch

"Wilsberg" (ZDFneo) und sein Kumpel Ekki stolpern in einem geerbten Haus über eine Leiche. Bei "Agatha Christie" (ONE) sterben drei Menschen in einer Weberei und "Tatort"-Kommissar Bienzle (SWR/SR) wird zu einem Mordfall in der Oper gerufen.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

20:15 Uhr, ZDFneo, Wilsberg: Gegen den Strom

Ekki (Oliver Korittke) hat das Haus seiner Tante und den dazugehörigen Acker geerbt. Doch das bringt ihm jede Menge Probleme ein. Die Leiche, die er und Wilsberg (Leonard Lansink) im Haus finden, ist nur eins davon. Das Opfer Bauer Habich führte einen Kampf gegen die Stadtwerke. Seine Biogasanlage hätte das ganze Dorf mit Strom versorgen können. Doch die Stadtwerke hatten etwas dagegen. Auch Oliver Brandstetter (Godehard Giese) zieht aus Habichs Tod einen handfesten Vorteil. Wilsberg findet zudem heraus, dass Oliver anscheinend ein Verhältnis mit der jungen Witwe des reichen Bauern hat.

"Wilsberg" auf DVD: Eine Box mit 12 Fällen können Sie hier bestellen

20:15 Uhr, ONE: Agatha Christie - Mörderische Spiele: Einfach Mord?

VIDEO:
Video: spot on news

Der reiche und betagte Webereibesitzer Émile Deboucke (Philippe Nahon) macht Alice Avril (Blandine Bellavoir) einen schlitzohrigen Heiratsantrag. Alice sieht darin die einmalige Chance, 'solide' zu werden, kündigt im Affekt bei 'La voix du nord' und zieht in Debouckes Villa ein. Parallel sterben in Debouckes Weberei zuerst ein Gewerkschafter, dann die alte, biestige Concierge und zuletzt Debouckes Sekretärin auf ungeklärte Weisen. Kommissar Laurence (Samuel Labarthe) nimmt die Ermittlungen auf. Deboucke und sein Generaldirektor Castor (Alexandre Steiger) geraten unter Tatverdacht.

22:00 Uhr, SWR/SR: Tatort: Bienzle und der steinerne Gast

Die "Don Giovanni"-Premiere an der Stuttgarter Oper war ein rauschender Erfolg, dementsprechend munter ist die Premierenparty. Intendant Bartholdy (Lutz Mackensy) lobt vor allem den Bassisten Cassian Pfeiffer (Jürgen Tarrach), der den Steinernen Gast gesungen hat. Gerade wurde das Buffet eröffnet, als Dr. Arnulf Sontheim, dem Haus als Stimmfachmann und Vorsitzender des Freundeskreises eng verbunden, hinter einer Säule erstochen aufgefunden wird. Bienzle (Dietz Werner Steck) ist schnell klar, dass der Täter im Umkreis des Opernbetriebs zu suchen ist, denn die Tatwaffe ist ein präpariertes Jagdmesser aus der Rüstkammer.

23:30 Uhr, SWR/SR, Tatort: Glaube, Liebe, Tod

Unter äußerst mysteriösen Umständen wird die 23-jährige Anna Kaber (Alma Hasun) im Rohbau eines Einfamilienhauses am Boden liegend ermordet aufgefunden - ihr langes, blondes Haar ist wie ein Kranz ausgebreitet, sie trägt eine Halskette mit zwei ineinandergelegten Händen als Anhänger, am Tatort steht ein Kamerastativ und auf der Innenseite der Tür fehlt die Klinke. Zudem scheint in einem anderen Raum Wachpersonal gewohnt zu haben. Wurde die Studentin hier gefangen gehalten? Der auffällige Anhänger führt Sonderermittler Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) zur Glaubensgemeinschaft "Epitarsis".

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser