Lewis: Mit reinem Gewissen: Krimi-Tipps am Sonntag

Im neuen "Tatort" (Das Erste) aus Dresden wird ein Internet-Star ermordet. "Marie Brand" (ZDFneo) gibt sich bei ihren Ermittlungen als Kunstkennerin aus. Später führen Familienangelegenheiten "Sherlock" (Das Erste) auf eine Gefängnisinsel.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

20:15 Uhr, Das Erste, Tatort: Level X

Der 17-jährige Simson (Merlin Rose) ist ein erfolgreicher "Prankster". Er spielt anderen Streiche, filmt sich dabei und überträgt es live im Internet. Diese Streiche sind Simsons "Beruf", der ihm einiges an Ruhm und ordentlich Geld einbringt. Als er sich mit einer Rockergruppe anlegt, wird Simson von einem Unbekannten erschossen. Obwohl viele Menschen die Tat vor Ort und live im Internet verfolgen konnten, gibt es keine verlässliche Täterbeschreibung. Die beiden Dresdner Kommissarinnen Henni Sieland (Alwara Höfels) und Karin Gorniak (Karin Hanczewski) tauchen tief in die Welt der Internetstars ein.

Eine CD-Box mit den besten Songs aus dem "Tatort" können Sie hier bestellen

20:15 Uhr, ZDFneo: Marie Brand und der Moment des Todes

VIDEO:
Video: spot on news

Den Kommissaren Marie Brand (Mariele Millowitsch) und Jürgen Simmel (Hinnerk Schönemann) fällt eine Leiche auf das Wagendach. Der Tote war Kurator in einem Museum und dort für die Retrospektive des zeitgenössischen Malers Murau (Roeland Wiesnekker) verantwortlich. Dessen berühmtestes Bild wurde gestohlen. Unbekannte versuchen das Museum und die Versicherung zu erpressen. Marie glaubt an einen Zusammenhang zwischen dem Mord an dem Restaurator und dem Kunstdiebstahl. Getarnt als Versicherungsagentin, die das Bild zurückkaufen will, trifft sie sich mit Wieland (Axel Milberg), dem mutmaßlichen Auftraggeber für den Kunstdiebstahl.

21:40 Uhr, ZDFneo: Schneewittchen muss sterben

Oliver von Bodenstein (Tim Bergmann), Chef der Kripo Hofheim, und Kommissarin Pia Kirchhoff (Felicitas Woll) tauchen tief ein in die düstere Geschichte Altenhains. Ein angeblicher Mörder sorgt dort für Aufruhr. Tobias soll vor sieben Jahren Stefanie ermordet haben. Sie, die im Schultheater die Rolle des "Schneewittchens" spielte, verdrehte allen Männern den Kopf - auch dem Deutschlehrer Gregor Lauterbach. Dieser stirbt kurz nach Tobias Rückkehr aus dem Gefängnis. Schon fängt Oliver von Bodenstein an zu zweifeln, ob Tobias damals zu Recht für den Mord an "Schneewittchen" verurteilt wurde...

21:45 Uhr, Das Erste, Sherlock: Das letzte Problem

Sherlock (Benedict Cumberbatch) will um jeden Preis herausfinden, was es mit seiner Schwester auf sich hat, die seit seiner Kindheit totgeschwiegen wird. Zusammen mit Watson (Martin Freeman) stellt er seinem Bruder Mycroft (Mark Gatiss) eine Falle, um diesen zum Reden zu bringen. Was die beiden erfahren, bringt sie zum Schaudern: Die psychotische Eurus (Sian Brooke) lebt auf einer geheimen Gefängnisinsel, auf der die "Unverwahrbaren" weggesperrt werden. Es handelt sich um die gefährlichsten aller Verbrecher, die weder therapiert noch in einer normalen Haftanstalt kontrolliert werden können. Gemeinsam mit Mycroft fliegen die Freunde auf die Gefängnisinsel.

22:00 Uhr, ZDF, Lewis: Mit reinem Gewissen

Zuerst gibt es einen Brandanschlag auf seine Jagdhütte, und dann wird die Leiche des Neurochirurgen Alistair Stoke in der Nähe gefunden. Er wurde mit einem Kopfschuss getötet. Es gibt viel zu tun für den frischgebackenen Detective Inspector Hathaway (Laurence Fox). Seine Bitte nach mehr Personal bringt seine Vorgesetzte Innocent auf die Idee, Lewis (Kevin Whately) zu bitten, aus seinem Ruhestand noch einmal in den aktiven Dienst zurückzukehren. Sie finden heraus, dass Stoke bei der Hirnoperation an dem Teenager Nabeel Norran, die er unter Alkoholeinfluss durchgeführt haben soll, ein Fehler unterlaufen ist. Haben Nabeels Eltern Rache geübt?

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser