04.06.2017, 17.30 Uhr

Die sechs Thatchers als Wiederholung online: Meisterdetektiv Sherlock wird menschlich - zumindest ein bisschen

Das Warten hat ein Ende! Die ARD zeigt die vierte Staffel der "Sherlock"-Serie. Ein entscheidender Charakter stirbt, einer taucht wieder auf, ein neuer kommt hinzu. Und vielleicht ist es die letzte Chance, den spleenigen Meisterdetektiv bei der Arbeit zu beobachten. So sehen Sie "Die sechs Thatchers" in der Wiederholung.

Eine Videobotschaft lässt Sherlock (Benedict Cumberbatch) an Moriartys Tod zweifeln: Hat sein Rivale diese vorher aufgezeichnet – oder tatsächlich auf mysteriöse Weise überlebt? Bild: Hartswood Films 2016/BBC

Den ersten Fall hat er in fünf Minuten gelöst. Der Sohn eines Kabinettsmitglieds sitzt eine Woche lang tot in seinem Auto - unbemerkt, direkt vor dem väterlichen Anwesen. Erst als der Wagen in Flammen aufgeht, wird seine Leiche entdeckt. Ein Klacks für den Meisterdetektiv Sherlock Holmes. Das Erste zeigt nach mehr als zwei Jahren Pause die vierte Staffel der britischen Erfolgsserie mit Benedict Cumberbatch in der Hauptrolle.

Sherlock 2017 im Live Stream der ARD Mediathek und im TV - Neue Folgen aus Staffel 4

Los geht es an Pfingsten - Sonntag und Montag jeweils um 21.45 Uhr im Ersten. Der dritte Teil folgt am 11. Juni zur gleichen Zeit. Es wird düster und richtig persönlich. Falls Sie den ersten Teil "Die sechs Thatchers" im TV auf gar keinen Fall verpassen wollten, dann mussten Sie am Sonntag, den 4. Juni 2017, ab 21.45 Uhr im Ersten einschalten. Falls Sie lieber online fernsehen: In der ARD-Mediathek finden Sie einen Benedict Cumberbatch: Ist das Baby schon da?

FOTOS: "Sherlock" Das sind Benedict Cumberbatchs zehn größte Rollen
zurück Weiter Das sind Benedict Cumberbatchs zehn größte Rollen (Foto) Foto: ddp images/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lid/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser