"ZDF Fernsehgarten": DESHALB ätzt Tony Marshall gegen Kiwi und das ZDF

Tony Marshall ist ein alter Hase im Schlager-Geschäft. Doch statt mit Respekt treten ihm manche TV-Redaktionen nur mit Verachtung entgegen. Jetzt wird er wahrscheinlich nie wieder beim "ZDF Fernsehgarten" auftreten.

Auch Gebete helfen da nichts mehr: Tony Marshall darf nicht in den "ZDF Fernsehgarten". Bild: Uli Deck/dpa

Hits wie "Schöne Maid" machten ihn bekannt: Seit über 15 Jahren ist Sänger Tony Marshall nicht mehr aus der Schlagerszene wegzudenken. Die Stimmungskanone präsentierte in seiner langen Karriere selbst zahlreiche Fernsehsendungen, doch in einer TV-Show wird er in Zukunft womöglich nie mehr zu sehen sein.

"ZDF Fernsehgarten" mit Andrea Kiewel: Tony Marshall erhält Auftrittsverbot

Momentan ist Tony Marshall auf großer Deutschland-Tournee. Daher wollte er die Gunst der Stunde nutzen und im traditionsreichen "ZDF Fernsehgarten" seinen neuen Hit "Das Mädchen vom Nachbarhaus" präsentieren. Doch das Vorhaben scheiterte. Wie die "Bild" online berichtet, erhielt der Sänger von der ZDF-Redaktion eine Absage. Angeblich passe er nicht mehr ins Programm.

Ist Tony Marshall zu alt für den "ZDF Fernsehgarten"?

Zuletzt trat Marshall im Jahr 2009 im "ZDF Fernsehgarten" auf. Und wie es scheint, hat die Sendung ihr Profil in dieser Zeit gehörig verändert. "Bild" soll die Absage der Redaktion im Wortlaut vorliegen. Das Blatt zitiert wie folgt aus der Antwort des Senders: "Wir besetzen seit einigen Jahren sehr international und poppig - in dieses Umfeld passt die Musikfarbe leider nicht". Gehört der Schlagerstar jetzt etwa zum alten Eisen? Diesen Vorwurf will Tony Marshall nicht auf sich sitzen lassen.

Tony Marshall schießt gegen Andrea Kiewel und das ZDF

Der Schlagersänger ist jedenfalls ganz außer sich, dass seine Musik angeblich nicht mehr angesagt sei. Gegenüber der "Bild" wies er darauf hin, dass in Deutschland rund 30 Millionen ältere Menschen leben, die Rundfunkgebühren bezahlen und dafür auch ein Programm nach ihren Vorlieben erhalten sollten. Daher halte er es für einen "Skandal", dass sich ein paar TV-Redakteure anmaßen würden, "den Publikumsgeschmack bestimmen zu wollen." Und er hat auch noch eine Spitze gegen "Kiwi" parat: "Wenn ich für den 'Fernsehgarten' zu alt bin, dann dürfte man Frau Kiewel schon lange nicht mehr auf den Bildschirm lassen!" Die TV-Moderatorin hat sich bislang noch nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Erfahren Sie mehr: Andrea Kiewel privat – DARUM meidet sie die sozialen Netzwerke.

FOTOS: Andrea Kiewel Au Backe! Die peinlichsten Fotos von "Kiwi"
zurück Weiter Im "ZDF-Fernsehgarten" nimmt Andrea Kiewel kein Blatt vor den Mund - oder den Mund auch mal etwas zu voll - oder reißt die Klappe etwas zu weit auf... Wie in diesem Fall. (Foto) Foto: Instagram/fernsehgarten Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser