"Schlag den Star": Bis auf die Knochen! Lena Meyer-Landrut will Lena Gercke fertigmachen

Das erste weibliche Live-Duell bei "Schlag den Star" hat verbal schon Fahrt aufgenommen: Lena Meyer-Landrut gibt sich siegessicher. Lena Gercke will dagegenhalten.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Am Samstag um 20:15 Uhr heißt es auf ProSieben Lena gegen Lena. Beim ersten weiblichen Live-Duell von "Schlag den Star" treten Sängerin Lena Meyer-Landrut (25, "Wild & Free") und Model Lena Gercke (29) gegeneinander an. Der Girlfight hat bereits im Vorfeld verbal Fahrt aufgenommen. "Also ich bin top vorbereitet. Lena, ich mach dich fertig", lässt sich Lena Meyer-Landrut in der offiziellen Pressemitteilung des Senders siegessicher zitieren.

Erbitterter Kampf: Lena vs. Lena

"Wenn ich einen Wettkampf mache, dann richtig mit 120 Prozent Einsatz und einem starken Willen zu gewinnen", verspricht die ESC-Siegerin aus dem Jahr 2010. Doch das will das erste "Germany's next Topmodel" verhindern. Lena Gerckes klare Ansage an ihre Konkurrentin lautet: "Einen Durchmarsch wie damals beim ESC wird sie bei 'Schlag den Star' nicht erleben!"

"Schlag den Star": Lena Gercke hat Höhenangst

Allerdings könnte Lena Gercke ihre Höhenangst in die Quere kommen. Außerdem hofft die Moderatorin, ihr loses Mundwerk zügeln zu können: "Unter Anspannung fange ich schnell an zu fluchen, wenn mir Sachen nicht direkt gelingen. Ich hoffe, dass zu der Uhrzeit nicht mehr so viele Kinder zuschauen und ich mich etwas bremsen kann vor einem Live-Publikum!"

Lesen Sie auch: HIER küsst sie ihren Freund Max von Helldorff

Die beiden Power-Frauen kämpfen in bis zu 15 Spielrunden um 100.000 Euro. Elton steht ihnen als Moderator zur Seite. Amy Macdonald und Mando Diao sorgen für musikalische Unterstützung.

Sie wollen Lena Meyer-Landrut lieber musikalisch genießen? Holen Sie sich hier ihr Album "Crystal Sky"

VIDEO:
Video: spot on news

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser