14.05.2017, 07.00 Uhr

ZDF Fernsehgarten 2017 als Wiederholung: Europa von A bis Z - Jetzt wird es international!

Diese Woche war es international bei Andrea Kiewel: Passend zum "Eurovision Song Contest" stehen Sprachen und Kultur Europas im Mittelpunkt des ZDF Fernsehgarten. So sehen Sie die Show in der Wiederholung online und im TV.

Andrea Kiewel präsentiert wie jede Woche den ZDF Fernsehgarten. Bild: ZDF/Marcus Höhn

Anlässlich des "Eurovision Song Contest" war es bei Andrea Kiewel am Sonntag (14.05.2017) wieder ausgesprochen musikalisch. Dabei stand vor allem die Europäische Gemeinschaft im Vordergrund beim ZDF Fernsehgarten 2017.

ZDF Fernsehgarten 2017 verpasst? Wiederholung online (ZDF-Mediathek)

Sie haben den ZDF Fernsehgarten 2017 verpasst oder wollen die Sendung einfach noch einmal sehen? Dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um sich in der ZDF-Mediathek umzusehen. Hier finden Sie zahlreiche TV-Formate direkt nach Ausstrahlung als Video on Demand - und das völlig kostenlos. Eine Wiederholung im TV ist hingegen leider nicht geplant.

ZDF Fernsehgarten 2017 mit Andrea Kiewel aktuell

Ganz Europa schaute am Samstag auf den "Eurovision Song Contest" nach Kiew. Kein Wunder also, dass sich auch Andrea Kiewel am Sonntag mit der Europäischen Gemeinschaft auseinandersetzte. Dabei halfen ihr die Zwillinge Michael und Matthew Youlden. Sie zeigten, wie unglaublich vielfältig die europäischen Sprachen sind. Peter Urban berichtete von den Ereignissen beim ESC und Kaya Yanar gab dem Ganzen einen humoristischen Touch.

Gäste: Nicole, Kate Ryan, Natalia Avelon, Beethoven! The Next Level, Aura, Cascada, Il Volo, Imany, Vincent Gross, Kaya Yanar und andere.

Lesen Sie auch: "Kiwi" feierte wilde Frühlingsausgabe auf Fuerteventura

FOTOS: Eurovision Song Contest Diese Kandidaten treten im ESC-Finale 2017 an
zurück Weiter ESC 2017: Diese Kandidaten treten im Finale an (Foto) Foto: Andres Putting/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser