Von news.de-Volontärin - 09.05.2017, 11.13 Uhr

GZSZ-Vorschau: ER feiert sein Comeback bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

In den vergangenen Monaten kündigten mehrere GZSZ-Stars ihr Aus bei der beliebten RTL-Soap an - und das vor dem 25-jährigen Jubiläum von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Aber nicht alle sind für immer weg und einer hat sein Comeback.

Mustafa Alin spielt bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die Rolle des Mesut Yildiz. Bild: dpa

In den Monaten vor dem großen GZSZ-Jubiläum am 17. Mai musste die RTL-Soap jede Menge Verluste hinnehmen. Etliche bekannte Gesichter und Publikumslieblinge haben "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" verlassen. Da wird es doch endlich mal Zeit für ein paar gute Neuigkeiten. Denn einer der GZSZ-Stars kehrt endlich wieder zurück auf die Mattscheibe.

Mustafa Alin (Mesut Yildiz) hat GZSZ verlassen

Die Rede ist von Mustafa Alin, der in der Daily Soap die Rolle des Mesut Yildiz spielt. Seit sechs Jahren gehört er zum festen Cast von GZSZ. Allerdings verabschiedete sich Alin Anfang des Jahres von den Bildschirmen. Als seine Serienfreundin Emma (Claudia Lorentz) ein Jobangebot als Stewardess in Frankfurt erhält, bleibt er an ihrer Seite und sie verlassen Berlin gemeinsam Richtung Süddeutschland. Seitdem war unklar, ob Mustafa Alin überhaupt jemals wieder zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zurückkehren wird. Immerhin hat er auch abseits der Soap bereits Schauspielerfahrungen gesammelt, wie zum Beispiel für die Krimiserie "Im Angesicht des Verbrechens".

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser