07.05.2017, 15.00 Uhr

"Polizeiruf 110: Nachtdienst" als ARD-Wiederholung: In der Mediathek: Psycho-Thriller mit Matthias Brandt

Erneut ging Matthias Brandt alias Hanns von Meuffels im Münchner "Polizeiruf 110" auf Verbrecherjagd. Im Gepäck hatte er diesmal eine einzigartige Inszenierung, die fesselt und jeden mit einem Schaudern zurücklässt...Wie Sie den ARD-Krimi als Wiederholung sehen können, erfahren Sie hier.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Pflegenotstand in Deutschland ist das bestimmende Thema des neuesten "Polizeiruf 110: Nachtdienst" aus München. Und wer jetzt mit der Nase rümpft, weil die allermeisten deutschen TV-Krimis mit aktuellem, politischem Bezug äußerst unglücklich daherkommen, dem sei gesagt: Dieser Psycho-Thriller mit einem wieder einmal überragenden Matthias Brandt (55) als Kommissar Hanns von Meuffels ist absolut sehenswert. Doch der Reihe nach:

Matthias Brandt überzeugt als Kommissar Hanns von Meuffels

Der Kommissar findet sich bei seinem 13. Fall in einem kompletten Mikrokosmos wieder, in dem der Tod weit häufiger an der Tagesordnung ist, als in seinem eigentlichen Metier. Regisseur Rainer Kaufmann inszenierte den Krimi ähnlich wie ein Theaterstück, das (fast) ausschließlich auf den kahlen und kalten Gängen eines Altenheims spielt, in dem sich niemand wünscht, seinen Lebensabend verbringen zu müssen. Ein durchweg reales Angstszenario wird von Beginn an aufgebaut und 90 Minuten lang nicht wieder zerstört. Zum Schaudern.

"Polizeiruf 110: Nachtdienst" vom 07.05.2017 verpasst? So sehen Sie die Wiederholung online und im TV

Sie haben den Münchner "Polizeiruf 110: Nachtdienst" am Sonntagabend, den 07.05.2017, verpasst? Kein Problem. In der Das sagt der "Polizeiruf 110"-Star über seinen Vater Willy Brandt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser