08.04.2017, 16.31 Uhr

"Top, die Wette gilt!" in der Wiederholung: Alte Bekannte und kuriose Wetten zu Ehren von Frank Elstner

Wenige Tage vor dem 75. Geburtstag von Frank Elstner feiern Das Erste und der ORF den Grandseigneur der Samstagabendunterhaltung mit einer großen Überraschungsshow. So sehen Sie "Top, die Wette gilt!" als Wiederholung.

Frank Elstner (Mitte) mit dem Moderatorenteam Joko Winterscheidt (links) und Klaas Heufer-Umlauf (rechts). Bild: NDR/Thorsten Jander

Kai Pflaume wird als Moderator der Sendung mit vielen Gästen und Freunden auf das umfangreiche und faszinierende Schaffen von Frank Elstner zurückblicken. Auch Weltstars kommen zum Gratulieren extra nach Berlin. An diesem Abend werden die Zuschauerinnen und Zuschauer noch einmal erleben, wie glänzend Frank Elstner die Showbühne und die Kunst der großen Unterhaltung beherrscht hat und immer noch beherrscht.

Sendung verpasst? "Top, die Wette gilt!" als Wiederholung online in der ARD-Mediathek und im TV

Sie hatten am Samstagabend bereits etwas anderes vor oder möchten noch einmal alle Highlights und Wetten Revue passieren lassen? Kein Problem. Eine Wiederholung im Fernsehen sendet lediglich das ORF in der Nacht zum Sonntag, 9.4.2017, um 2.55 Uhr. Die ARD hält leider keine TV-Wiederholung parat. Dafür lohnt sich aber ein Blick in die ARD-Mediathek, wo Sie zahlreiche Sendungen nach der Fernsehausstrahlung als kostenloses Video on Demand jederzeit und so oft Sie mögen anschauen können - so auch "Top, die Wette gilt!".

"Top, die Wette gilt!" am 8.4.2017 - Ein Nostalgie-Reigen für Frank Elstner

Von Christina Peters

Wenn Günther Jauch, Thomas Gottschalk, Barbara Schöneberger und Michelle Hunziker sich in Glitzer-Overalls und Plateau-Stiefeln als ABBA-Coverband auf die Bühne stellen, muss der Anlass schon ein großer sein. Und das ist auch so: Frank Elstner wird am 19. April 75 Jahre alt. Doch das Erste und der ORF feiern das Fernseh-Urgestein, den Erfinder von "Wetten, dass..?", den Moderator von mehr 1700 Sendungen, Bundesverdienstkreuzträger und "Oberösterreicher des Jahrhunderts" schon am 8. April. Mit was? Mit einer Samstagabendshow natürlich. Pünktlich ab 20.15 Uhr und im XL-Format: 195 Minuten lang.

Es ist eine Hommage an den in Linz geborenen "Grandseigneurs der Samstagabendunterhaltung" - in einer Show, die an eine Fernseh-Ära erinnert, die es spätestens seit dem Aus von Elstners Geniestreich "Wetten, dass..?" so nicht mehr gibt. Passenderweise lautet das Motto im vertrauten orangefarbenen Studio-Look dann auch "Top, die Wette gilt!".

"Irgendjemand hat eine Schnapsidee gehabt, und die Welt hat zugeschaut", fasst Gottschalk zwischendurch das Erfolgsrezept der Wett-Show zusammen, die Elstner sich eines Nachts am Küchentisch ausgedacht und dann zum Quoten-Hit gemacht hat.

Lesen Sie auch: DARUM muss Thomas Gottschalk ins Dschungelcamp.

Für einen Abend verschwimmen im Berliner Studio Adlershof die Grenzen zwischen Elstners letzter "Wetten, dass..?"-Sendung im Jahr 1987 und der Gegenwart. Nun führt Kai Pflaume (49) im schnittigen grauen Dreiteiler durch die Show, in dem er mit Wett-Stars der 1980er "Top, die Wette gilt!" rufen darf, während er mit Elstner als Ehrengast das "Who is Who" der deutschen Fernsehunterhaltung auf seiner Couch begrüßt.

Das sind die Gäste bei "Top, die Wette gilt!" am Samstagabend

Neben Günther Jauch (60) und Thomas Gottschalk (66) sitzen dann etwa die Komiker Karl Dall (76) und Dieter Hallervorden (81) und im blonden Doppelpack die Fernseh-Moderatorinnen Michelle Hunziker (40) und Barbara Schöneberger (43). Als Überraschungsgast taucht der 81-jährige französische Hollywood-Grande Alain Delon auf und schreitet Arm in Arm mit Elstner die Stufen zum Studio herab. Dagegen wirkt der 65-jährige Wolfgang Lippert, der in der DDR als "Gottschalk des Ostens" galt und "Wetten dass..?" zwischenzeitlich ebenfalls moderiert hat, bei seinen Showeinlagen geradezu jugendlich.

Die Jungspunde des Abends, weil in ihren Mitt-Dreißigern, sind das Moderatoren-Gespann Joko und Klaas - die Elstner dann auch mit jeder Menge Lob als Zukunft des Unterhaltungsfernsehens preist.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser