"The Biggest Loser"-Gewinnerin 2017: Bikini-Figur! So schlank ist Siegerin Alexandra jetzt

Mit einem unglaublichen Gewichtsverlust von 53 Kilo schnappte sich Kandidatin Alexandra die Abspeck-Krone 2017. Wie krass sich die 33-jährige Erzieherin tatsächlich verändert hat, sehen Sie hier!

Im Vorher-Nachher-Vergleich: Kandidatin Alexandra ist jetzt 53 Kilo leichter. Bild: news.de-Screenshot (Promiflash-Video)

Erstmals hat eine Frau den TV-Abspeck-Wettbewerb "The Biggest Loser" gewonnen. Die 33-jährige Alexandra aus Wiesbaden brachte am Finaltag der Sat.1-Show nur noch 50,2 Kilo auf die Waage und konnte damit ihr Startgewicht (103,4 Kilo) seit Beginn der TV-Aufzeichnungen im September 2016 bis zum Ende im Februar 2017 etwas mehr als halbieren.

"The Biggest Loser"-Gewinnerin 2017: Mit Siegerin Alexandra gewinnt erstmals eine Frau

Dies entspricht einem Gewichtsverlust von 51,45 Prozent, wie der Münchner Privatsender am Sonntag (02.04.2017) mitteilte. In den bisherigen acht "The Biggest Loser"-Staffeln setzten sich im Finale bislang immer Männer durch.

Gewicht halbiert: Alexandra gewinnt mit Abnehm-Rekord

Die Wiesbadenerin strich als Belohnung 50.000 Euro ein. Ihre Finalgegner landeten auf den weiteren Plätzen. Zweiter wurde ihr männlicher Konkurrent und Schwager David (32) aus Aarbergen (Hessen) mit 83,9 nach 141,1 Kilo zum Start vor Lukas (31) aus Bersenbrück (Niedersachsen) mit 99,5 nach 160,5 Kilo zu Beginn. Insgesamt verloren die 18 Kandidaten rund 580 Kilo.

Das sagt Gewinnerin Alexandra zu ihrem Sieg

Gegenüber "Bild" verriet die Erzieherin: "Ich habe nie damit gerechnet, dass ich gewinne! Aber ich habe einen enormen Ehrgeiz und gekämpft bis zum Schluss. Heute liebe ich mein neues Spiegelbild! Die alten Fotos zu sehen ist unglaublich." Noch vor ihrer Teilnahme an der Sat.1-Abnehm-Show verriet die 33-Jährige gegenüber dem Sender: "Was mir momentan passt, ist Kartoffelsackmode." Jetzt hat sie es geschafft und fühlt sich endlich wohl in ihrem Körper.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser