19.03.2017, 14.32 Uhr

"Schwiegertochter gesucht" 2017: Wie geht es Beate nach dem Tod ihrer Mutter?

Nicht nur für "Schwiegertochter gesucht"-Fans war es ein Schock als Irene plötzlich starb. Doch trotz der Trauer ist Beate auch in der neuen Staffel der Kuppelshow dabei. Es warten nicht nur "neue Söhne" sondern auch noch eine Überraschung auf die Kult-Kandidatin.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

"Neue Söhne braucht das Land" - zumindest braucht RTL welche. Wie der Kölner Privatsender mitteilt, stellt Vera Int-Veen demnächst neue Junggesellen vor, die an der Kuppel-Show "Schwiegertochter gesucht" teilnehmen. Unterstützt werden die Kandidaten natürlich wieder von ihren Eltern, die sich nichts mehr wünschen, als dass der geliebte Sohn endlich das Herz einer Frau erobern kann.

"Schwiegertochter gesucht" 2017: Vera Int-Veen besucht Beate

Neben der Vorstellung der neuen Söhne wird es in "Schwiegertochter gesucht" aber auch ein Wiedersehen mit Beate geben. Vera Int-Veen macht eine Stippvisite bei der Kult-Kandidatin und erkundigt sich, wie es ihr nach dem Tod ihrer geliebten Mutter Irene geht. Außerdem hat Vera eine Überraschung für Beate organisiert, wie RTL vorab verrät.

Wie bewegend die Beerdigung von Beates Mutter Irene war, erfahren Sie in diesem Video bei Clipfish.

"Schwiegertochter gesucht - Die neuen Söhne" wird am Sonntag, den 23. April um 19.05 Uhr ausgestrahlt. Die neue Staffel ist für den Herbst 2017 geplant. Int-Veen schlüpft bereits zum elften Mal in die Rolle der Liebesbotin.

FOTOS: "Schwiegertochter gesucht" Die peinlichsten Bilder von Beate Fischer

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser