"Let's Dance" 2017: Auf DIESE Profi-Tänzer dürfen wir uns jetzt freuen

Diesmal hat es RTL tatsächlich geschafft, die Spannung für die Fans von "Let's Dance" bis zum letzten Moment zu halten. Doch nun ist es raus, wer an der Seite der TV-Promis das Tanzbein schwingen darf. Doch ein bekanntes Gesicht fehlt.

Die neue Staffel von "Let's Dance" steht in den Startlöchern. Bild: Rolf Vennenbernd / picture alliance / dpa

Am Freitag ist es wieder so weit. Die neue Staffel von "Let's Dance" geht in die zehnte Runde. Schon in den letzten Wochen wurden die Promi-Kandidaten veröffentlicht, schlechte Nachrichten allerdings für die Fans von Pietro Lombardi. Noch ist unklar, ob er nach seiner Fußverletzung das Parkett stürmen kann.

Kathrin Menzinger ließ die Katze aus dem Sack

Den anderen Promis stehen allerdings harte Wochen bevor. Denn die Profi-Tänzer haben es in sich und werden sicherlich niemanden schonen. Wer allerdings mit wem tanzt, entscheidet sich erst am Freitag in der großen Kennlern-Show bei RTL. Profi Kathrin Menziger entzückte gestern mit einem überraschenden Selfie, wo sie alle Tänzer um sich vereint hatte.

Auch interessant: Absage! Deshalb tanzt Patricia Kelly NICHT mit.

Auf DIESE Profitänzer können sich die "Let's Dance"-Promis freuen

So dürfen sich also Ann-Kathrin Brömmel, Gil Ofarim und Co. auf knallhartes Tanztraining mit den hochdekorierten Profis wie Christian Polanc (38), Erich Klann (29), Isabel Edvardsson (34), Massimo Sinató (36), Oana Nechiti (28), Robert Beitsch, Sarah Latton (37), Ekaterina Leonova (29), Marta Arndt, Sergiu Luca, Vadim Garbuzov und natürlich Kathrin Menzinger selber freuen.

"Lets Dance" 2017: Zwei Neulinge wollen viel erreichen

Debütanten sind auch in dieser Staffel von "Let's Dance" an Bord. Christina Luft und Andrezj Cibis feiern Premiere in der Tanzshow. Doch verstecken brauchen sich die beiden Neuen natürlich nicht. Auch sie haben national und international bereits den einen oder anderen Titel geholt. Nun haben beide sicherlich das große Ziel, auch den Titel bei "Let's Dance" zu holen.

Oti Mabuse muss diesmal pausieren bei "Let's Dance"

Ein Gesicht fehlt allerdings in der Runde der Profitänzer. In den letzten Jahren hat Oti Mabuse, die kleine Schwester von Motsi Mabuse, das Publikum begeistert. Doch ihr Terminkalender ließ "Let's Dance" in diesem Jahr nicht zu. Da sie auch in der britischen Version der Tanzshow zu sehen ist, hat sie derzeit dort terminliche Verpflichtungen.

Lesen Sie auch: DAS ändert sich in der neuen Staffel!

FOTOS: Let's Dance 2017 Diese Promis wollen "Dancing-Star 2017" werden
zurück Weiter Angelina Kirsch will zeigen, dass Tanzen auch mit weiblichen Rundungen sexy sein kann. (Foto) Foto: RTL II / Magdalena Possert Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser