12.02.2017, 19.00 Uhr

Grammy Awards 2017 in der Wiederholung sehen: Adele räumt bei Grammys ab - 5 Trophäen für David Bowie

Alle Augen waren in der Nacht zu heute bei der Verleihung der Grammy Awards auf die Pop-Diven Beyoncé und Adele gerichtet. Die Sängerinnen konkurrierten beim weltweit bedeutendsten Musikpreis in den wichtigsten Kategorien - Song des Jahres, Album des Jahres und Aufnahme des Jahres.

Adele war die große Abräumerin bei den Grammys 2017. Sie ging mit fünf Trophäen nach Hause. Bild: picture alliance / Chris Pizzello/Invision/AP/dpa

"Hello", eine gefühlvolle Ballade der Britin Adele, und Beyoncés "Formation" - eine Hymne auf den Kampf der Afroamerikaner für Gleichberechtigung und gegen Polizeigewalt - waren in der Kategorie Aufnahme des Jahres nominiert.

Gewinner bei den Grammys 2017: Adele entscheidet den Grammy-Kampf für sich

Die britische Sängerin Adele ist die große Gewinnerin der diesjährigen Grammy-Awards in Los Angeles. Die 28-Jährige nahm fünf der wichtigsten Musikpreise mit nach Hause, so wurde sie für ihren Song "Hello" in den beiden Hauptkategorien Aufnahme des Jahres und Lied des Jahres ausgezeichnet. Ihr "25" wurde zudem zum besten Album des Jahres gekürt. In ihrer Dankesrede würdigte Adele unter Tränen ihre Konkurrentin, R&B-Sängerin Beyoncé. "Die Künstlerin meines Lebens ist Beyoncé", sagte sie. "Das "Lemonade"-Album ist so monumental."

Schon vor der Show waren Adele zwei weitere Preise für die beste Pop Solo Performance und das beste Pop Vocal Album zugesprochen worden. Im Laufe ihrer Karriere kommt sie nun auf 15 Grammys. Beyoncé gewann in diesem Jahr nur zwei Awards: "Lemonade" wurde als bestes Urban Contemporary Album ausgezeichnet, "Formation" als bestes Musikvideo. Sie kommt nun auf insgesamt 22 Grammys, drei davon mit ihrer früheren Band Destiny's Child. Chance the Rapper gewann den Preis als bester neuer Künstler des Jahres. Der legendäre David Bowie wurde posthum mit fünf Awards ausgezeichnet.

Auch eine Deutsche zählte zu den Gewinnern: Die Flensburger Opernsängerin Dorothea Röschmann siegte in der Kategorie bestes klassisches Solo-Album für "Schumann & Berg", zusammen mit "Shakespeare Songs" von Ian Bostridge.

FOTOS: Grammy Awards 2017 Die spektakulärsten Outfits vom roten Teppich der Grammys
zurück Weiter Grammys 2017: Die spektakulärsten Outfits vom roten Teppich (Foto) Foto: [M] AdMedia/ImageCollect/spot on news Kamera

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser