09.02.2017, 17.00 Uhr

"Unser Song 2017" Ergebnisse und Wiederholung: Isabella "Levina" Lueen singt für Deutschland beim ESC 2017 in Kiew

Der deutsche ESC-Vorentscheid gerät zur One-Woman-Show: Die bislang noch recht unbekannte Sängerin Levina dominiert die Konkurrenz. Nun hoffen alle, dass sie den Schwung mit nach Kiew nehmen kann - und für Deutschland mehr holt als nur wieder den letzten Platz.

Der ESC-Vorentscheid startet. Bild: Ingo Pertramer/NDR/dpa

Eine lachende Sängerin, die Deutschland-Flagge in der Hand, auf dem Boden liegt goldener Glitter: Isabella Levina Lueen gibt schon einen ersten Eindruck davon, wie es aussehen könnte, wenn es am 13. Mai 2017 für sie ähnlich gut laufen sollte, wie an diesem Abend in Köln. Den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest hat sie mühelos gewonnen. Und damit Hoffnungen geweckt, dass am 13. Mai - beim ESC-Finale in Kiew - etwas mehr herausspringen könnte als der letzte Platz. Den hat Deutschland zuletzt zwei Jahre in Folge belegt. Mit der Flagge posieren kann sie jedenfalls schon ganz gut.

ESC-Vorentscheid 2017: Isabella Levina singt "Unseren Song" in Kiew

So richtig fassen kann die 25-Jährige ihr Glück allerdings noch nicht. "Es ist gerade noch ein bisschen Wirrwarr in meinem Kopf", sagt sie. Die ganz großen Bühnen kennt sie noch nicht. Zwei kleinere Auftritte im Fernsehen, ansonsten viel Musik in Bars, das war es. "Mit sowas habe ich wirklich nicht gerechnet", sagt sie.

Erfahren Sie mehr: ESC 2017 Vorentscheid – Isabella "Levina" Lueen fährt mit "Perfect Life" für Deutschland nach Kiew

Isabella Lueen dominiert Konkurrenz beim ESC-Vorentscheid 2017

Dabei ist es eine ziemlich klare Sache. Beim deutschen ESC-Vorentscheid gingen in diesem Jahr zwar nominell fünf Nachwuchs- Musiker ins Rennen. Aber sowohl Studio-Publikum als auch Jury - die nur kommentierende Funktion hat - legen sich früh auf eine Favoritin fest: Isabella Levina Lueen, die alle nur Levina nennen. Johnny-Cash-Fan Helene Nissen, die mit großer Gitarre auftritt, und Männer-Dutt-Träger Axel Maximilian Feige können noch am ehesten mithalten. Aber bereits vor der letzten Runde steht Levina als Siegerin fest. Offen ist nur noch, mit welchem Lied sie antritt.

Lesen Sie auch: Isabella Lueen privat – DARUM wurde sie nach ihrem Kindermädchen benannt.

"Eurovision Song Contest - Unser Song 2017" verpasst? Wiederholung online in ARD-Mediathek

Sie haben den deutschen ESC-Vorentscheid am 9. Februar im Ersten verpasst? Das Erste wiederholt die Show noch einmal im TV, und zwar am Freitag, den 10. Februar, ab 1.35 Uhr. Wem das zu spät sein sollte: Werfen Sie doch einen Blick in die Yosefin Buohler, Axel Maximilian Feige, Felicia Lu Kürbiß, Isabella "Levina" Lueen und Helene Nissen treten in vier Runden gegeneinander an. Die prominente Jury - bestehend aus Lena, Tim Bendzko und Florian Silbereisen - kommentiert die Auftritte in allen Durchläufen.

1. Runde

In Runde eins stellen sich alle fünf Teilnehmer mit einem Cover-Song vor. Das TV-Publikum entscheidet darüber, welche drei Kandidaten in die nächste Runde einziehen.

2. Runde

Die drei verbliebenen Kandidaten performen nun den ersten ESC-Song in verschiedenen Arrangements. Der Teilnehmer mit den wenigsten Zuschauerstimmen scheidet aus.

3. Runde

Die beiden letzten Kandidaten singen nun den zweiten ESC-Song. Auch jetzt entscheidet wieder das TV-Publikum. Doch diesmal wird abgestimmt, welche beiden Songfassungen aus den Runden zwei und drei am besten ankamen.

Das Finale

Hier wird es etwas kompliziert. Denn in der finalen Runde gibt es drei mögliche Konstellationen: 1. Ein Kandidat singt zwei Songs; 2. Zwei Kandidaten singen zwei verschiedene Songs; 3. Zwei Kandidaten singen denselben Song. Sobald die Zuschauer anschließend über ihren Favoriten abgestimmt haben, steht der deutsche Beitrag für das ESC-Finale am 13. Mai in Kiew fest. Wer das Prozedere vor dem TV verfolgt, braucht allerdings gutes Sitzfleisch. Die Live-Show ist auf drei Stunden ausgerichtet.

Das Album zum "Eurovision Song Contest" aus dem Jahr 2016 gibt es hier!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lid/sam/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser