25.01.2017, 17.01 Uhr

"Deutschland sucht den Superstar" als Wiederholung sehen: DSDS-Jury trifft auf einen Botox-Prinzessin und einen tanzenden Casanova

Dieter Bohlen und Co. trafen auch diese Woche wieder auf zahlreiche (mal mehr, mal weniger) talentierte Kandidaten aus ganz Deutschland. Doch einige schienen nicht nur mit ihrer Stimme überzeugen zu wollen. So sehen Sie die neue Folge DSDS in der Wiederholung. 

Neue Kandidaten warten auf die DSDS-Jury: hirin David, Michelle, H.P. Baxxter und Dieter Bohlen. Bild: RTL / Stefan Gregorowius
Viele Kandidaten hoffen auf Dieter Bohlens "Ja!". Bild: RTL / Stefan Gregorowius

Unter dem Motto "No Limits" geht "Deutschland sucht den Superstar" in die nächste Woche. Wieder versuchen zahlreiche Kandidaten die Jury von sich zu überzeugen. Doch wer schafft es in die nächste Runde und kann sogar eines der begehrten Goldenen Tickets ergattern?

"Deutschland sucht den Superstar" verpasst? DSDS 2017 als Wiederholung in der RTL-Mediathek TV Now

Sie haben DSDS verpasst oder wollen die Casting-Show einfach noch einmal sehen? Kein Problem, schauen Sie doch einfach in die RTL-Mediathek TV Now. Hier finden Sie zahlreiche TV-Formate direkt nach TV-Ausstrahlung als kostenloses Video on Demand. Eine Wiederholung im TV ist an folgenden Terminen geplant:

  • Donnerstag, 26.01.17 um 01.25 Uhr bei RTL
  • Sonntag, 29.01.17 um 13.45 Uhr bei RTL

TV-Vorschau am 25. Januar 2017: Das passiert bei "Deutschland sucht den Superstar"

Auch diese Woche erwartet die Jury ein wahres Aufgebot an kuriosen und talentierten Nachwuchssängern. Unter Ihnen befinden sich beispielsweise Natalie Ehrlich. Die

Geschäftsleiterassistentin setzt auf Dieter Bohlen als Juryjoker und hofft mit ihrem Song "I Put A Spell On You" von Annie Lennox zu überzeugen. Besonders interessant: Die 31-Jährige ist eine wahre Botox-Prinzessin: "Wenn mir irgendetwas an mir nicht gefällt, und das ist fast alles, dann lasse ich das einfach machen, und dann ist es schön", verrät Ehrlich RTL. Scheinbar hat sie ihre Zähne, Haare, Brüste und Lippen als wahre Zumutung empfunden. Ob Sie Dieter Bohlen damit überzeugen kann?

Außerdem wartet Womenizer Simon Berndt aus Berlin auf seine große Chance. "Wenn ich eine Frau haben will, dann bekomme ich die auch", protzt der Tanzlehrer. Sein Juryjoker ist H.P. Baxxter. Bei Shirin und Michelle scheint sein Flirtkurs schonmal zu fruchten. Auch den gesamten Warteraum hat der 29-Jährige schnell um seinen Finger gewickelt. Doch reicht das für die nächste Runde?

Für besonders viel Verwirrung sorgte der 18-jährige Ex-Knasti Ruthdi Uka. Der Arbeitslose rappte seinen selbstkomponierten Song "Ferienhaus", mit dessen Hilfe er versucht, die Zeit, die er im Knast gesessen hat, zu verarbeiten. Eineinhalb Jahre lang war der junge Mann wegen schwerer räuberischer Erpressung eingesperrt gewesen. Obwohl die Jury begeistert von Ruthdis Stimme und Gesang war, durfte er nicht ins Recall. "Ich finde den Song gut. Ich fand deine Stimme auch gut. Aber ich bin ganz ehrlich: Ich hab die Schnauze absolut voll von Leuten, die gesessen haben", urteilt Jury-Chef Dieter Bohlen. Ob sich der 18-Jährige an den Rat des Pop-Titan hält und in zwei Jahren wiederkommt?

Lesen Sie auch: So lebt DIESER verrückte DSDS-Kandidat privat

FOTOS: "Deutschland sucht den Superstar" DSDS 2017: Die Kandidaten der 7. Sendung
zurück Weiter Kurosh Bahrami 25 Jahre, aus Zürich Beruf: Frisör Song: "We Can't Stop" von Miley Cyrus Juryjoker: Shirin David (Foto) Foto: RTL / Stefan Gregorowius Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser