Prozess wegen Falschaussage geht weiter: Das erwartet Gina-Lisa Lohfink nach dem Dschungel-Aus

Das frühe Dschungel-Aus von Gina-Lisa Lohfink kam für viele überraschend. Noch genießt sie ein paar Tage in Australien, doch schon bald holt sie die bittere Realität wieder ein: Ihr Prozess geht in die nächste Runde.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Ihr Aus kam wirklich überraschend: Gina-Lisa Lohfink (30) musste an Tag elf das Dschungelcamp verlassen. Damit hätte wohl niemand gerechnet, galt das Model doch lange als klare Favoritin. Sie selbst zeigte sich im Interview mit RTL direkt nach dem Auszug gefasst. Die Zeit im Dschungel sei "eine Ehre" und "das schönste Abenteuer" in ihrem Leben gewesen.

Auf zwei Sachen freute sie sich nach ihrem Auszug ganz besonders: ihren Manager in den Arm zu nehmen und Ex-Camperin Nicole Mieth (26) wiederzusehen.

Gina-Lisa Lohfink auf der Anklagebank: Ihr Prozess geht weiter...

Worauf sich Gina-Lisa allerdings weniger freuen dürfte, ist die anstehende Rückkehr nach Deutschland. Denn schon bald geht ihr Prozess in die nächste Runde. Zur Erinnerung: Nach ihrer Verurteilung im August wegen falscher Verdächtigung und einer Geldstrafe von 20.000 Euro ging die 30-Jährige in Revision. Das bedeutet, dass der Fall nicht neu aufgerollt, sondern das Urteil lediglich noch einmal untersucht wird. Meist werden solche Verfahren schriftlich geführt, doch im Fall Gina-Lisa Lohfink hat das Berliner Kammergericht einen Gerichtstermin angesetzt. Und der ist schon am 10. Februar.

Auf Clipfish sehen Sie noch einmal die romantischen Momente von Gina-Lisa Lohfink und Honey am Lagerfeuer.

VIDEO:
Video: spot on news

Wie der "Stern" berichtete, prangerte Gina-Lisas Anwalt Burkhard Benecken in seinem Antrag auf Revision "formelle wie materielle Rechtsverletzungen" an. Ein wichtiger Punkt sei dabei die Höhe der Geldstrafe, doch vielmehr fordere die Verteidigung die Aufhebung des Schuldspruchs wegen falscher Verdächtigung. Benecken erhofft sich von der Verhandlung "eine gerechte Entscheidung, die die verheerende Signalwirkung des amtsgerichtlichen Urteils korrigiert".

Wie wird es für Gina-Lisa Lohfink karrieretechnisch weitergehen?

Inwieweit Gina-Lisa Lohfink das Dschungelcamp neben ihrem Prozess so wie andere Kandidaten als Karriere-Schub nutzen kann, wird sich zeigen. Ex-Camp-Kollegin Sarah Joelle Jahnel (27) versucht beispielsweise ihr Glück bei einer Club-Tour und bringt dazu eine neue Single heraus. Feststeht bisher nur, dass nach dem Dschungel nochmal eine harte Prüfung ansteht - und zwar die im Gerichtssaal.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser