22.01.2017, 17.30 Uhr

"Anne Will" als Wiederholung sehen: "Trump im Amt" - Die große Diskussionsrunde in der ARD

Bei Anne Will hat sich am Sonntag alles um die Vereidigung des US-Präsidenten Donald Trump gedreht. Welche Gäste an der Diskussionrunde teilnahmen und wie Sie "Anne Will" als Wiederholung sehen, lesen Sie hier.

Anne Will diskutiert mit ihren Gästen am Sonntag über Donald Trump. Bild: NDR

Mit ihrer wöchentlichen Talkshow gehört Anne Will bereits seit 2007 zu einer festen Institution im Ersten. Jeden Sonntag diskutiert sie mit ihren Gästen aus Politik und Wirtschaft aktuelle gesellschaftliche Themen. Nach der Vereidigung des neuen US-Präsidenten stand die Debatte diesmal ganz im Zeichen von Donald Trump.

"Anne Will" am 22. Januar 2017 verpasst? Wiederholung im TV und der ARD Mediathek online sehen

Falls Sie "Anne Will" am Sonntag, 22. Januar 2017, verpasst haben oder die Polit-Talkshow erneut sehen möchten, steht Ihnen die Sendung nach der Ausstrahlung online als kostenlose Wiederholung in der ARD Mediathek zur Verfügung. Dort können Sie sich "Anne Will" wann immer Sie wollen nochmal anschauen. Und falls Sie lieber eine Wiederholung im Fernsehen bevorzugen: An folgenden Terminen wird "Anne Will" im TV wiederholt.

  • Montag, 23.01.17 - 02:30 Uhr, Das Erste
  • Montag, 23.01.17 - 09:30 Uhr, Phoenix
  • Montag, 23.01.17 - 20:15 Uhr, tagesschau24
  • Dienstag, 24.01.17 - 00:30 Uhr, Radio Bremen TV, NDR
  • Mittwoch, 25.01.17 - 10:15 Uhr, 3sat

TV-Vorschau "Anne Will" am 22.01.2017: Diese Gäste diskutierten über Trump

Am 22.01.2017 diskutieren die Gäste bei "Anne Will" über den neuen US-Präsident Donald Trump. Unter dem Motto "Trump im Amt - Verändert das die Weltordnung?" sprechen verschiedene Politiker über die Auswirkungen des neuen amerikanischen Staatsoberhaupts. Was wird aus der Partnerschaft zwischen den USA und der EU? Wird die deutsche Wirtschaft unter Trumps Politik der Abschottung leiden? Diese und weitere Fragen diskutiert Anne Will am Sonntag mit ihren Gästen.

Die Gesprächsrunde besteht diesmal aus Ursula von der Leyen (CDU), Günter Verheugen (SPD), Dieter Kempf (Präsident des BDI), dem Historiker Michael Wolffsohn und Ralph Freund von der Vereinigung "Republicans Overseas Germany". Werden die Teilnehmer zu einer gemeinsamen Lösung kommen? Das erfahren Sie am Sonntag, 21.01.2017, ab 21:45 Uhr bei "Anne Will" im Ersten.

Lesen Sie auch: Anne Will und Miriam Meckel – Erwischt! Heimliche Hochzeit in Düsseldorf.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser