Dschungelcamp 2017 Tag 5: Dreht Hanka Rackwitz jetzt vollkommen durch?

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Den Rest der Sendezeit bekam Psycho-Sorgenkind Hanka Rackwitz ab. Die mit Sicherheit etwas vom Wohlwollen der Regie abhängt: Ihr von der Kamera festgehaltener Faible, ihre Mitbewohner beim Schlafen zu beobachten... kam eher gruselig rüber. Dafür aber fiel Rackwitz' unter Tränen hervorgebrachte Analyse einiger ihrer Mitcamper direkt messerscharf aus: "Das ist ja alles unecht - die Gesichter und das dahinter auch! Das ist eine Scheinwelt!", schluchzte das TV-Sternchen. Dass ihr die "nackten Ärsche und Titten" ihrer Camp-Kolleginnen auf die Nerven gehen, mag einem Teil des Publikums aber sicher unverständlich bleiben.

So oder so: Am Mittwoch wird Hanka Rackwitz noch mehr Zeit im Rampenlicht der Dschungel-Kameras verbringen. Denn sie muss nun statt der geläuterten Kader Loth in die Dschungelprüfung. Das besondere Highlight dabei ist aber ihre Begleitung. Denn auch Nicole Mieth muss in die Prüfung. Und wird dabei vermutlich ihre ersten vollständigen Sätze im Dschungelcamp 2017 sagen.

'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.

VIDEO:
Video: spot on news

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de/spot on news

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser