"Mordkommission Istanbul: Der verlorene Sohn" als Wiederholung in der ARD-Mediathek: Wettlauf gegen die Zeit: Schnappte Erol Sander den Häftlingsmörder?

Als ein Ex-Häftling ermordet aufgefunden wird, beginnt für Kommissar Özakin (Erol Sander) ein Wettlauf gegen die Zeit. So sehen Sie "Mordkommission Istanbul: Der verlorene Sohn" online in der ARD-Mediathek als Wiederholung.

Kommissar Mehmet Özakin (Erol Sander) nimmt es in "Mordkommission Istanbul: Der verlorene Sohn" am Donnerstag, dem 19.01.2017, mit einem Verbrecherring auf. Bild: ARD Degeto/Gülnur Kiliç

In der türkischen Metropole Istanbul wird ein aufstrebender Nachwuchskoch brutal ermordet. Kommissar Mehmet Özakin (Erol Sander) stürzt sich in eine waghalsige Ermittlung und kommt bald zwei Familien auf die Spur, die auf den ersten Blick nichts miteinander verbindet. Doch der Schein trügt...

"Mordkommission Istanbul: Der verlorene Sohn" am 19.01.2017 verpasst? Eine Wiederholung gibt's im Free-TV und online in der ARD Mediathek

Wer die packende Krimi-Action mit Erol Sander in der Hauptrolle lieber zu einem anderen Zeitpunkt sehen möchte, dem bleibt "Mordkommission Istanbul" als Wiederholung. Für Nachtschwärmer ist die diese im Ersten in der Nacht zum Freitag, den 20.01.2017, ab 00.50 Uhr ideal - alle anderen können sich unabhängig von diesem Sendetermin "Mordkommission Istanbul: Der verlorene Sohn" in der ARD Mediathek als Video on Demand ansehen, wenn der TV-Krimi im Anschluss an die TV-Erstausstrahlung online abrufbar ist.

TV Vorschau zu "Mordkommission Istanbul: Der verlorene Sohn" am 19. Januar 2017: Kommissar Özakin im Lügengeflecht

Riza Bastürk saß zehn Jahre lang im Gefängnis und büßte für den Tod seines Ziehvaters, dem aufstrebenden Sternekoch Süleyman Çamlik. Doch kaum ist Bastürk wieder auf freiem Fuß, wird er ermordet aufgefunden. Die Eltern des Mordopfers wissen vor Trauer um ihren Sohn weder aus noch ein, während Rizas leiblicher Vater schnell in den Fokus der Ermittlungen gerät - immerhin hat er den Mann als Letzter lebend gesehen.

Kommissar Mehmet Özakin steht vor einem Rätsel: Welches Motiv sollte Rizas Vater für den Mord an seinem Sohn haben? Oder war der Tod von Riza Bastürk nur ein Unfall? Özakin bekommt bei den Ermittlungen Unterstützung von PathologinDerya Güzel (Melanie Winiger), die neu im Team und außerdem die neue Nachbarin des Kommissars ist. Den Kriminalisten wird schnell klar, dass ein Jahre zurückliegender Fall mit dem aktuellen Mord zusammenhängt.

Alle Fäden scheinen bei Güney Camlik (Gudrun Landgrebe), der Witwe von Süleyman Çamlik, zusammenzulaufen. Auch ihr Sohn Deniz (Deniz Cooper) scheint in den Fall verstrickt zu sein - die Ermittler schenken ihm besonderes Augenmerk, als klar wird, dass der getötete Riza mehr Talent besaß als Deniz, obwohl die beiden wie Brüder waren. Musste der Rivale sterben, weil er die schillernde Fassade einzureißen drohte? Kommissar Özakin muss sich beeilen, den Fall zu lösen, als er illegalen Strukturen auf die Schliche kommt...

*Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser