17.01.2017, 16.01 Uhr

"Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 4!" in der Wiederholung: Vox-Experiment! So verblüfft sind Eltern über ihre Kids

Sie sind gerade mal vier, fünf Jahre alt - doch auch die Kleinsten haben es schon faustdick hinter den Ohren und werden im Kindergartenalltag vor so manche Herausforderung gestellt. Was die Knirpse ohne ihre Eltern so treiben, zeigte die zweiteilige Doku "Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 4!", zu sehen als Wiederholung.

Was machen Kinder zwischen vier und fünf Jahren eigentlich, wenn die Eltern mal nicht dabei sind? Dieser Frage geht Vox in "Die wunderbare Welt der Kinder – Wir sind 4!" nach. Bild: VOX / Sagamedia

Sie mögen zwar erst vier, fünf Jahre alt sein, doch auch die Kleinsten sind schon richtige Persönlichkeiten und werden im Alltag zwischen Spielstunde und Kindergarten mit so mancher Herausforderung konfrontiert. Was die kleinen Weltentdecker so treiben, wenn die lieben Eltern mal nicht dabei sind, war bislang ein gut gehütetes Geheimnis der Knirpse - jetzt bringt die zweiteilige Dokumentation "Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 4!" Licht ins Dunkel.

"Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 4!" am 17.01.2017 im TV und Live-Stream schauen

Zu sehen waren die Abenteuer und zwischenmenschlichen Herausforderungen der goldigen Racker im ersten Teil von "Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 4!", die am Dienstag, dem 17.01.2017 bei Vox im Free-TV ausgestrahlt wurde.

"Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 4!" verpasst? Wiederholung in der Vox Mediathek

Vielleicht haben Sie ja selbst kleine Kinder daheim und sind deshalb rund um die Uhr auf Trab - wenn Sie genau aus diesem Grund"Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 4!" am Dienstagabend verpasst haben, müssen Sie sich nicht grämen. Zwar gibt es im Free-TV keine Wiederholung von Teil 1 der zweiteiligen Dokumentation, jedoch bietet die Vox Mediathek Rettung. Bei TV Now können Sie dort nämlich den ersten Teil von"Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 4!" direkt nach der TV-Ausstrahlung im Free-TV als Wiederholung sehen - und da es sich um ein Video on demand handelt, bestimmen Sie allein, wann und wie oft Sie"Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 4!" als Wiederholung schauen möchten.

TV-Vorschau: "Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 4!" gibt Einblicke in Kleinkindwelt

Wer meint, mit kleinen Kindern im Alter von vier oder fünf Jahren ist noch nicht viel anzufangen, der irrt gewaltig - die Knirpse zeigen bereits deutlich ihre ganz eigenen Charakterzüge und entdecken ihr Umfeld in Kindergarten und Co. jeden Tag aufs Neue. Freundschaften schließen, Kämpfe ausfechten und mit Problemen fertig werden - jeder Tag ist für die lieben Kleinen eine Herausforderung. Überflüssig zu erwähnen, dass die Minis gerade ohne Mama und Papa vor einigen Herausforderungen stehen - welche das sind, zeigt"Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 4!" eindrucksvoll.

Ebenfalls interessant: Kein Kita-Platz? Diese Möglichkeiten haben Sie nun

In der zweiteiligen Dokumentation von Vox sind zehn Kinder aus verschiedenen Städten und Familiensituationen dabei, die von Kameras ein halbes Jahr lang begleitet wurden. Für möglichst authentische Einblicke wurde ein Kindergarten mit Kameras und Mikros ausgerüstet, die die Vier- und Fünfjährigen bei der Interaktion mit zwei Erzieherinnen beobachten. Ungewohnte Situationen warten auf die Knirpse, während sich die Eltern via Bildschirm einen Einblick in das Sozialverhalten ihres Nachwuchses verschaffen können.

Lesen Sie auch: So bereiten Sie Ihr Baby richtig auf die Winterzeit vor

"Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 4!" bei Vox: So verblüffen die Knirpse mit Mitgefühl und Geduld

Dass sich die kindlichen Fähigkeiten gerade im Alter zwischen vier und fünf Jahren in einem echten Rekordtempo entwickeln und sich die Weichen für die Zukunft der Kinder stellen, wird bei "Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 4!" schnell deutlich. Entwicklungspsychologin Prof. Dr. Sabina Pauen schaut sich bei "Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 4!" gemeinsam mit ihrem Kollegen Prof. Dr. Markus Paulus die Reaktionen der Kinder an und gibt den Eltern Ratschläge für die Erziehung mit auf den Weg. Welche Eigenschaften schauen sich die Kleinen von ihren erwachsenen Vorbildern ab und welche Verhaltensweisen liegen in den Genen? Was können Eltern daraus lernen und wie können wir die neue Generation in ihrer sozialen Entwicklung optimal fördern? Vom Umgang mit Niederlagen über Empathie bis hin zu Geduldsproben schlagen sich die Kleinen ganz unterschiedlich - und verblüffen ihre Eltern mitunter sehr. Das und mehr gibt es in Teil 1 von"Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 4!" am 17.01.2017 und in Folge 2 am 24.01.2017 bei Vox zu sehen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser