"Tatort"-Wiederholung in der ARD Mediathek: "Wacht am Rhein" kümmert sich um Kölner Problemviertel

Der neue Kölner "Tatort" wagte sich an ein politisch brisantes Thema heran. Es ging um nordafrikanische Flüchtlinge, Problemviertel und Bürgerwehren. Die Macher verloren dabei aber weder das Fingerspitzengefühl, noch die eigentliche Handlung aus den Augen. So sehen Sie den "Tatort" als Wiederholung.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Köln, Nordafrikaner, Flüchtlinge, Bürgerwehren, Kriminalität, Angst. Der neue Kölner "Tatort: Wacht am Rhein" macht ein riesiges Fass auf und reagiert damit auf die derzeitig vorherrschende Diskussion in Deutschland. Sollen Bürger in sozialen Brennpunkten selbst einschreiten? Ist die Entwicklung überhaupt dramatisch oder nur aufgeheizt? Hilft es vielleicht mit einer gewissen Naivität und Gutgläubigkeit an die Sache heranzugehen? Die Antworten kann sich jeder Zuschauer nach 90 spannenden Minuten selbst geben.

In dieser aufgeheizten Stimmung ermitteln Ballauf und Schenk alias Klaus J. Behrendt (56) und Dietmar Bär (55) nach einem Mord während eines Überfalls auf eine Zoohandlung. Doch neben der heißen politischen Lage, in der dieser Krimi spielt, lassen die Macher nie die eigentliche Handlung außer Acht und drücken somit dem neuesten Fall aus Köln einen ganz besonderen Stempel auf.

Alle TV Sender im Livestream mit Magine TV - jetzt kostenlos.

"Tatort - Wacht am Rhein" am 15.01.2017 verpasst? Wiederholung online (ARD-Mediathek) und im TV

Falls Sie den Kölner "Tatort" am Sonntag, den 15. Januar, verpasst haben oder Sie den Krimi noch einmal sehen wollen, können Sie den Film auch als Wiederholung sehen. Im TV wird der Film noch am Sonntag, 15.01.2017, um 21.45 Uhr auf Sender One wiederholt. Ebenfalls auf One kommt der Film noch einmal am Montag, 16.01., nachts um 0.20 Uhr. Die ARD wiederholt den Film am Dienstag, 17.01.2017, um 0.35 Uhr. Wem das zu spät ist, findet den Film aber auch nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage lang in der ARD-Mediathek. Der Film steht hier kostenlos zum Abruf bereit.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser