12.01.2017, 08.59 Uhr

Ita Wilczynska bei DSDS 2017: Dieter Bohlen lässt DIESEN Sex-Engel eiskalt abblitzen

Am Mittwochabend erlebten wir den wohl schärfsten Auftritt in der Geschichte von "Deutschland sucht den Superstar"! Ita Wilczynska und ihre Freundinnen spielten auf der Bühne die Sex-Göttinnen. Doch Dieter Bohlen biss nicht an.

Ita Wilczynska (M.) hat sich Verstärkung von ihren Freundinnen geholt. Bild: RTL / Stefan Gregorowius

Sie ist schön, hat ein Lächeln zum Dahinschmelzen und einen Körper zum Niederknien - und kommt trotzdem nicht gut bei Pop-Titan Dieter Bohlen an. Was war da los, in der letzten Folge von "Deutschland sucht den Superstar" am Mittwochabend (11.01.2016)?

DSDS-Kandidatin Ita Wilczynska blitzt bei Dieter Bohlen ab

Die Schauspielschülerin Ita Wilczynska wollte in der RTL-Casting-Show mit ihrem musikalischem Talent überzeugen und gab "Sway" von den "Pussycat Dolls" zum Besten. Allein das Lied ist Sex pur, aber wer dann auch noch Itas Performance dazu gesehen hat, der musste aufpassen, nicht zu hyperventilieren. Schließlich war die Sängerin mit den langen braunen Haaren nicht allein auf der Bühne. Ita hat sich Verstärkung von ihren Freundinnen geholt. Auch Olga und Stella waren super-sexy und mit mega-knappen Röckchen bekleidet und lieferten einen scharfen Auftritt. Was daran hat Dieter Bohlen an dieser Performance denn bitteschön nicht gefallen?

Die drei Sex-Engel aus Köln müssen nach Hause gehen

Ganz einfach: Ita Wilczynskas Stimme. Da kann das Röckchen noch so kurz, der Ausschnitt noch so tief sein - der Bohlen ist nun mal Profi durch und durch und lässt sich auch nicht von den drei Sex-Engeln aus Köln um den Finger wickeln. Schade eigentlich, wir hätten uns über weitere Auftritte von Ita und ihren Kölschen Mädels wirklich sehr gefreut.

FOTOS: "Deutschland sucht den Superstar" DSDS-Rückblick: Wie die Zeit vergeht...
zurück Weiter "Deutschland sucht den Superstar": Wie die Zeit vergeht... (Foto) Foto: RTL / Stefan Gregorowius/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

saw/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser