Von Marco Krefting - 11.01.2017, 16.30 Uhr

"Die Diva, Thailand und wir!" in der Wiederholung: Hannelore Elsner gibt die mürrische Diva in ARD-Komödie

Der Enkelin hält sie das "pickelige Teenieleben" vor, der Tochter beschafft sie Drogenmuffins: Auch auf ihre alten Tage gibt Opernsängerin Anneliese Behrens nochmal alles. So sehen Sie den ARD-Film als Wiederholung.

Hannelore Elsner (li., als Anneliese Behrens) und Anneke Kim Sarnau (als Susanne Neuendorff) beim Shoppen auf einem Markt in Thailand. Bild: BR/An der Gassen Film/Dominik Elstner

Diese Rolle scheint Hannelore Elsner wie auf den Leib geschrieben: Im Pelzmantel sitzt die Diva auf einem Sessel. Raucht. Mit Sonnenbrille und Kopfhörern. Im Off setzt die Königin der Nacht aus Wolfgang Amadeus Mozarts Oper "Die Zauberflöte" zur Rachearie an. Zwei Polizisten müssen sie auf dem Sessel aus der Wohnung tragen.

Alle TV Sender im Livestream mit Magine TV - jetzt kostenlos.

"Die Diva, Thailand und wir!" verpasst? Wiederholung online (ARD-Mediathek) und im TV

Falls Sie "Die Diva, Thailand und wir!" am Mittwoch, den 11. Januar, verpasst haben oder Sie den Film noch einmal sehen wollen, können Sie diesen auch als Wiederholung sehen. Wer möchte, findet den Film nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage lang in der ARD-Mediathek. Der Film steht hier kostenlos zum Abruf bereit. Im TV wird der Film zu folgenden Zeiten wiederholt:

  • Donnerstag, 12.01., 0.20 Uhr, ARD
  • Samstag, 14.01., 20.15 Uhr, One
  • Mittwoch, 18.01., 15.30 Uhr, One
  • Donnerstag, 19.01., 6.45 Uhr, One
  • Donnerstag, 19.01., 12.30 Uhr, One

"Die Diva, Thailand und wir!": Hannelore Elsner schwerkrank und mit Familienclinch

Das Leben der früheren Opernsängerin Anneliese Behrens naht im wahrsten Wortsinne dem Ende. Sie kann ihre Miete nicht mehr zahlen, wird aus dem Haus geschmissen. Zudem ist sie an einem Gehirntumor erkrankt, weshalb die Ärzte die Tochter der 72-Jährigen rufen. Zu der hat Behrens allerdings seit Jahren keinen Kontakt mehr - und schafft es so gerade, den Tumor zu verschweigen und sich nur als pflegebedürftig auszugeben. Das Erste zeigt die von beiden Seiten aus unfreiwillige Familienzusammenführung am Mittwoch (20.15 Uhr).

Tochter Susanne Neuendorff (Anneke Kim Sarnau) möchte eigentlich mit Mann und Kindern in den lang ersehnten Thailand-Urlaub. Da ihre Mutter aber betreut werden muss und auf die Schnelle keine Hilfe zu organisieren ist, nimmt sie die Gehasste mit auf den Trip. So lautet der Filmtitel dann "Die Diva, Thailand und wir!".

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser