"Mörderische Stille"-Wiederholung in der ZDF-Mediathek: Schuld verjährt nicht! Jan Josef Liefers in Lebensgefahr

An der Nordseeküste wird ein Toter gefunden. Den ermittelnden Kommissar beschäftigt das mehr als andere Fälle. Ans Licht kommt auch eine Familientragödie. Ein spannender TV-Thriller im ZDF erzählt diese Geschichte. So sehen Sie "Mörderische Stille" in der Wiederholung.

Hauptkommissar Holzer (Jan Josef Liefers, l.) nimmt im Hafen von Wilhelmshaven die Ermittlungen auf. Bild: ZDF/Gordon Timpen

Ein Mann liegt in der Badewanne. Draußen auf See vor Wilhelmshaven birgt ein Angler eine Leiche, die in weißes Segeltuch gewickelt ist. So beginnt der Thriller "Mörderische Stille", der am Montag im ZDF zu sehen ist. Es bleibt nicht bei einem Toten.

Alle TV Sender im Livestream mit Magine TV - jetzt kostenlos.

"Mörderische Stille" am 9. Januar verpasst? Wiederholung online sehen in ZDF-Mediathek

Sie haben "Mörderische Stille" am 9. Januar im ZDF verpasst? Ein Wiederholung im TV wird es vorerst leider nicht geben. Doch wir empfehlen Ihnen an dieser Stelle die ZDF-Mediathek: Hier stellt der Sender häufig zahlreiche Beiträge nach der TV-Ausstrahlung noch einmal online als Video on Demand zum Streamen kostenlos bereit. So können Sie auch "Mörderische Stille" unabhängig von Sendezeiten ganz in Ruhe nachschauen.

TV-Vorschau zu "Mörderische Stille" mit Jan Josef Liefers am 09.01.2017

Der Mann in der Wanne ist Kriminalhauptkommissar Jan Holzer (Jan Josef Liefers). Er findet heraus, dass der Tote 1989/90 ein Offizier der niederländischen KFOR-Truppen im Kosovo war. Dann wird der Seilmacher Miro (Peter Franke) erschossen. Bei seinen Ermittlungen lernt Holzer den Segellehrer Michael Kühnert (Peter Lohmeyer) kennen, der früher als KSK-Soldat ebenfalls im Kosovo war, und seine gehörlose Frau Elena (Sylvie Testud).

Sie verständigen sich - auch mit ihrer Tochter Sabin (Franziska Brandmeier) - in Gebärdensprache. Das fasziniert Holzer sichtlich. Nächtens plagen ihn jedoch schwere Albträume, weil ihn eine alte Schuld verfolgt, samt Tinnitus, den auch der Zuschauer "hören" kann. Seine Assistentin Amal Catack (Ivan Anderson) aus Berlin, findet erst ein obskures Video und dann heraus, dass sich der Ermordete vor zehn Jahren einem Disziplinarverfahren in der Armee stellen musste - wegen Menschenhandels und Vergewaltigung während seines Dienstes. Catack kann nicht verhindern, dass Holzer entführt und von einem Segelboot aus in die offene See geworfen wird. Er überlebt aber.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser