11.09.2019, 12.42 Uhr

Verena Altenberger privat: Glücklich vergeben! So lebt die "Polizeiruf 110"-Heldin abseits der Schauspielerei

Als Magda Wozniak hat Schauspielerin Verena Altenberger in der RTL-Sitcom "Magda macht das schon" eine Menge zu tun. Privat scheint es bei der Österreicherin derweil perfekt zu laufen.

Verena Altenberger spielt bei RTL die Rolle der Magda Wozniak. Bild: RTL / Gordon Mühle

In der RTL-Serie "Magda macht das schon" gibt Schauspielerin Verena Altenberger die ebenso warmherzige wie schlagfertige Polin Magda Wozniak. Altenberger ist - nach Auftritten im Volkstheater Wien, Burgtheater Wien und den Salzburger Festspielen - so etwas wie der aufstrebende Star des österreichischen Films.

RTL-Magda Verena Altenberger spricht sechs Sprachen

Apropos Sprache: Mit der hat die Österreicherin nun wirklich gar keine Probleme. Mit Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Jiddisch und Türkisch kann sie sich gleich sechssprachig verständigen. Dazu kommt: Für ihre Rolle als Polin Magda hat sie mit der Kantinenfrau der Schauspiel-Uni geübt, wie sie im Interview mit "teleschau.de" berichtet. Kam offenbar bestens an.

Verena Altenberger spielte neben Tom Cruise in "Mission Impossible"

Dass sie zusätzlich in Fernseh- und Kinoproduktionen wie "Mission Impossible" (an der Seite von Tom Cruise), "Altes Geld", "CopStories", "Tatort", "Die beste aller Welten" und "Soko Donau" (wenn auch nur kurz) spielte, war sicherlich nicht unwichtig, um die Hauptrolle in "Magda macht das schon" zu ergattern. Als echtes Multitalent war Verena Altenberger zudem als Sprecherin für diverse Werbespots und Synchronisationen, Choreographin und Moderatorin tätig.

Und ihr Talent zahlt sich aus: Für ihre Darstellung der drogenabhängigen Mutter Helga Wachter in "Die beste aller Welten" wurde sie 2017 mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet. Nur ein Jahr darauf gewann die 31-Jährige außerdem den Österreichischen Filmpreis.

Verena Altenberger privat: Glücklich liiert mit Freund Serkan

Verena Altenberger selbst wohnt alleine in einer Wohnung in Wien, ihr Vater und ihr Freund Serkan wohnen in Salzburg, wo die Schauspielerin auch aufgewachsen ist. Seit über zwei Jahren sei sie mit dem 36-jährigen, aus der Türkei stammenden Juristen Serkan liiert, berichtet die "B.Z." aus Berlin. Während der Dreharbeiten in Berlin sollen die beiden geradezu unzertrennlich gewesen sein - er habe sie fast jedes Wochenende in der Hauptstadt besucht, schreibt das Blatt.

Verena Altenberger wollte schon als Kind Schauspielerin werden

Verena Altenberger konnte sich schon als kleines Kind vorstellen, Schauspielerin zu werden. "Ich weiß auch von meiner Mama, die hat immer erzählt, dass ich schon mit drei Jahren gesagt habe, ich werde Schauspielerin", sagte die 31-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Begeistert war die Familie nicht. "In meinem familiären Umkreis hieß "Schauspielern" entweder, ein nettes Hobby zu haben oder Hollywood-Star zu sein", erinnerte sich die Salzburgerin. "Aber Menschen, die wirklich von ihrer Kunst leben und deren Lebensinhalt die Kunst ist, das konnte man sich bei mir zu Hause erstmal nicht vorstellen."

Verena Altenberger gibt Debüt im "Polizeiruf 110"

Altenberger gibt am Sonntag (15. September/20.15 Uhr) ihr Debüt in der Krimireihe "Polizeiruf 110" im Ersten. "Es hat mich schon immer sehr zu dem Beruf hingezogen. In einem Paralleluniversum wäre ich vielleicht Polizistin geworden", sagte die Schauspielerin. Überwindung kostete sie aber der Umgang mit Waffen, auch wenn sie für eine andere Rolle sogar den Waffenschein gemacht hat. "Wenn man einmal mit einer scharfen Waffe geschossen hat in einer Trainingssituation, weiß man, was das für Schaden anrichten kann und was das für eine Verantwortung ist." Das Fazit der Österreicherin: "Ich besitze keine Waffe und möchte im wirklichen Leben auch niemals eine gebrauchen."

rut/sam/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser