"Der Bergdoktor" als Wiederholung online: Der Bergdoktor deckt ein tragisches Familiengeheimnis auf

Bis zu sieben Millionen Menschen schalten den Fernseher ein, wenn "Der Bergdoktor" im ZDF seine Praxis öffnet. Am 5. Januar ist bereits ein "Winterspecial" zu sehen, die neue Staffel startet eine Woche darauf. Wie Sie das Spezial online als Wiederholung sehen, erfahren Sie hier.

Als ein Junge im Eis einbricht, müssen Martin (Hans Sigl, Mitte), Hans (Heiko Ruprecht) und die Bergretter schnell handeln. Bild: ZDF/Stefanie Leo

Es geht um Leben und Tod, um ein lange zurückliegendes Verbrechen und um die Sehnsucht nach dem großen Glück - noch vor dem Start der neuen und zugleich zehnten Staffel der ZDF-Serie "Der Bergdoktor" zeigt der Sender am Donnerstag ein dramatisches "Winterspecial". Auf sieben neue Folgen dürfen sich die Fans dann ab der Woche darauf freuen - die traumhafte Gebirgskulisse am Wilden Kaiser inklusive.

Neue Folge "Gestohlenes Glück" am 5. Januar verpasst? "Der Bergdoktor" als Wiederholung online (ZDF-Mediathek)

Sie haben die neue Folge am Donnerstagabend, den 5. Januar 2017, verpasst oder möchten sie als Wiederholung sehen? Das ZDF sendet "Gestohlenes Glück" zwar nicht noch einmal im Fernsehen. Aber dafür finden Sie die aktuelle Folge in der ZDF-Mediathek als kostenloses Video on Demand, das Sie jederzeit unabhängig von Sendeterminen anschauen können.

TV-Vorschau zu "Der Bergdoktor - Gestohlenes Glück" am 05. Januar 2017 im ZDF

Ein Schüler bricht beim Eislaufen in einen See ein. In letzter Sekunde retten Martin Gruber (Hans Sigl) und sein Bruder Hans (Heiko Ruprecht) den 16-Jährigen. Im Krankenhaus stellt sich heraus, dass Karl (Lenius Jung) an einem Leberschaden leidet. Seine Mutter Sabine (Janina Hartwig) wird dadurch mit einem dunklen Geheimnis ihrer Vergangenheit konfrontiert: Sie hat Karl als Baby entführt - und kommt als Organspenderin nicht infrage. Die Suche nach den leiblichen Eltern wird für Dr. Gruber - natürlich - zum Wettlauf gegen die Zeit.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser